Tomatensauce mit karamellisierten Zwiebeln

Diese Sauce zu Spaghetti mit einem Glas Rotwein und die Welt steht (ganz kurz) still.

written by Natali Borsi 23. Juli 2018

Spaghetti al Pomodoro  –  ti amo!

Ich bin ein bekennender Fan von Spaghetti mit Tomatensauce. Ehrlich, schlicht und unglaublich gut!

Sollte ich jemals in die Verlegenheit kommen und mir eine sogenannte „Henkersmahlzeit“ wünschen müssen, dann wäre es:

Spaghetti mit Tomatensauce bitte !

Natürlich nicht mit irgendeiner Tomatensauce, sondern nach einem meiner Lieblingsrezepte für Tomatensauce.

Spaghetti Pomodoro ist nicht gleich Spaghetti Pomodoro

Ich habe bereis einige wunderbare Rezepte für meine Lieblingssauce hier auf dem Blog. Mein Rezept für Tomatensugo ist eines der mistgeklickten Rezepte dieser Seite. Kaum zu glauben, aber eine wirklich gute Tomatensauce ist gar nicht so einfach zu kochen, wie manch einer denkt.

In der Regel bin ich von Tomatensaucen in Restaurants enttäuscht. Außer, ich esse Spaghetti mit Tomatensauce und Basilikum in Italien.

Ehrlich gesagt dachte ich, ich kann beim Thema Tomatensauce nicht mehr viel lernen. Aber ich habe mich dabei mal wieder getäuscht. Denn es gibt doch viele köstliche Varianten dieser Sauce, die so einfach scheint.

Meine Mutter, eine hervorragende Köchin nicht nur von Tomatensugo, hat mir dieses Rezept weitergegeben. Es stammt ursprünglich von der Köchin und Kochbuchautorin Cornelia Poletto. Meine Mutter hat es in einer Zeitschrift entdeckt und schwärmte seitdem bei jedem Telefonat, sie habe nun endlich das perfekte Tomatensaucen Rezept gefunden. Ich dachte sie übertreibt.

Es kommt auf die Zubereitung an!

Meine Mutter kocht seitdem ich mich erinnern kann wunderbare Tomatensaucen. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass das noch köstlicher geht. Ihre Saucen schmecken immer etwas anders, sind immer ohne Rezept dafür mit dem richtigen Gespür für perfekten Geschmack gekocht.

Ich war also sehr gespannt, als ich das Rezept nachkochte, was daran so besonders sein konnte. Denn die Zutaten,

  • Tomaten,
  • Zwiebeln,
  • Knoblauch,
  • Zucker,
  • Basilikum,
  • Olivenöl,
  • Salz,

waren ja nicht anders als bei jedem anderen Rezept für Tomatensugo. Das Geheimnis musste also liegt in der Zubereitung liegen.

Tomatensauce liebt eine Prise Zucker

Und genau das ist das Geheimnis.  Die Zubereitung bzw. der Moment der Zugabe des Zuckers zur Reduktion der Säure der Tomaten, macht den besonderen Geschmack dieser Sauce aus.

Die Prise Zucker, die auch bei mir in keinem Tomatensauce fehlen darf, wird hier schon beim Anbraten der Zwiebeln eingesetzt. Dadurch karamellisieren die Zwiebeln und der Knoblauch und das gibt der Tomatensauce diesen sehr außergewöhnlichen und aromatischen Geschmack der nach Italien schmeckt. Köstlich und schnell gekocht.

Tomatensauce mit karamellisierten Zwiebeln nach Cornelia Poletto

Tomatensauce mit karamellisierten Zwiebeln

Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Zwiebeln, 1 große
  • Knoblauch, sehr frisch 1-2 Zehen
  • frische Tomaten, 500 g (Flaschentomaten oder Cocktailtomaten)
  • Dosentomaten San Marzano, 500 g
  • Olivenöl, 2 EL
  • frisches Basilikum, 1-2 große Zweige
  • Pepperoni (nach Geschmack)
  • Salz, nach Geschmack
  • Zucker, 2 EL
  • Spaghettini von DeCecco - 500 g

Instructions

Vorbereitung

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und kleinschneiden.
  • Die frischen Tomaten waschen und vierteln. Strunk entfernen. Am besten schön reife Flaschentomaten oder Rispentomaten verwenden. Die Schale bleibt dran.

Die Dosentomaten sollten von der Sorte "San Marzano" sein. Die Qualität der Tomaten ist für diese Sauce das Entscheidende. Es gibt sie in gut sortierten Supermärkten oder online* zu kaufen.

San Marzano Tomaten
San Marzano Tomaten*
von Il pomodoro più buono
  • Rote Tomaten San Marzano ganz & geschält
  • Dosentomaten bester Qualität!
  • 6 Dosen a 260 gr.

    Wenn Dosentomaten, dann diese für aromatische Saucen und Tomatensugo!

Unverb. Preisempf.: € 14,29 Du sparst: € 2,70  Preis: € 11,59 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 15. Juli 2021 um 12:23 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das Aroma sonnengereifter San Marzano Tomaten ist sehr wichtig für den aromatischen fruchtigen Geschmack dieser Sauce.

Zubereitung:

Das Öl sehr heiße werden lassen und die Zwiebeln darin anbraten.

Achtung: Nicht zu dunkel werden lassen, denn dann können Zwiebeln und Knoblauch bitter werden. Den Knoblauch etwas später dazugeben. Wer möchte gibt auch eine rote Peperoni kleingeschnitten dazu.

Dann den Zucker über die Zwiebeln und den Knoblauch geben und karamellisieren lassen. Dabei rühren. Das ist der Clou in diesem Rezept! Die karamellisierten Zwiebeln geben der Sauce anschließend das betörende Aroma.

Wenn der Zucker geschmolzen und leicht karamellisiert ist, die frischen Tomaten dazu geben und alles aufkochen lassen. Die Hitze darf dabei noch hoch sein. Die frischen Tomaten einkochen lassen und erst dann die Dosentomaten dazu geben.

Salzen und einen oder zwei Zweige gewaschenes Basilikum (mit Stengel) in die Sauce geben. Bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Mit Zucker und Salz abschmecken .

Wer möchte, kann die Sauce am Schluss durch eine Flotte Lotte passieren. Sie wird dann noch feiner in der Konsistenz und weicher im Geschmack. Ein sehr nützlicher Küchenhelfer, der in Italien in keiner Küche fehlt.

Rösle 16251 Passetout mit zwei Siebeinlagen (1+3 mm)
Rösle 16251 Passetout mit zwei Siebeinlagen (1+3 mm)*
von Rösle
  • Durchmesser 24 cm, Design ähnlich der Rösle-Schüssel, alles 18/10 Edelstahl
  • Sicheren Halt, Flache Konstruktion
  • Drehknopf, Ø 55 mm, fugenlos, aus einem Stück, ohne Schweißnaht
  • Wird mit Siebeinlage 1 und 3 mm geliefert
  • Insgesamt fünf unterschiedliche Einsätze verfügbar (1, 2, 3, 4 und 8 mm)
  • 10 Jahre Gewährleistung auf die einwandfreie Verarbeitung und Funktion
 Preis: € 317,71 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 15. Juli 2021 um 12:23 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Aber auch ohne die Sauce durch die flotte Lotte zu passieren, schmeckt sie himmlisch. Ich bin meistens zu hungrig und esse die Sauce sofort.

Ich gebe immer noch etwas bestes Olivenöl am Schluss zur Sauce, wenn die Sauce nicht mehr kocht.

Tomatensauce dieser Art ist eine tolle Grundlage für viele Gerichte (z.B. auch Lasagne), aber vor allem zu Spaghetti die schönste Kombination die ich mir vorstellen kann.

Simpel aber unglaublich gut. Wichtig sind wirklich gute Spaghetti dazu zu servieren. Genau wie bei Tomatensauce gibt es da sehr große Unterschiede. Ich bevorzuge Spaghettini von DeCecco.*

 

Ideen mit Tomaten

Natürlich kann man aus Tomaten nicht nur Tomatensaucen machen. Da ich Tomaten liebe, habe ich unter meiner Rubrik

Ideen mit Tomaten

viele spannende Rezepte rund um die Tomate gesammelt.

Hier findet ihr auch weitere Rezepte zur Zubereitung von Tomatensaucen. Eines der Rezepte ist von der berühmten italienischen Köchin Marcella Hazan und birgt ein ganz besonderes Geheimnis in der Rezeptur.

Neugierig? Dann gerne hier weiterlesen:

Tomatensauce mit Butter und Zwiebel ist die schnelle Sugo Variante und ….

Und wer es lieber auf die sardische Art mag, der wird mit diesem Rezept sehr glücklich sein:

Sardische Tomatensauce nach Dortmunder Art ist …

Mein klassisches Rezept für Tomatensugo inspiriert von Wolfgang Siebeck:

Tomatensugo – oder Slow Food in Perfektion!

Die Lieblingssauce meiner Schwägerin – Tomaten aus dem Ofen als Pastasauce. Genial!

Tomaten vom Blech als Pasta Sauce heißt bei mir Sugo vom Blech und ist eine meiner liebsten Pastasaucen

Manchmal braucht die Seele Spaghetti Puttanesca – nach „Hurenart“:

Spaghetti alla Puttanesca oder einfach Lieblingspasta!

 

Ich wünsche Euch tolle Abende mit netten Menschen und einer großen Schüssel Pasta mit Tomatensauce . Vielleicht probiert ihr alle Rezepte aus und macht einen Spaghetti al Pomodoro Abend!

Andere köstliche Pasta Rezepte findet ihr hier:

Ideen mit Pasta

 

Ciao 

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

2 comments

Sebastian Solter 18. Januar 2021 - 17:23

Liebe Natali,
ich habe die Spaghetti al Pomodoro nach dem Rezept Deiner Mama nachgekocht, und sie haben mir sehr gut gemundet, gar nicht wie die üblichen Spaghetti al Pomodoro bei uns im Restaurant. Das einzige, was mir aufstößt, es gibt kaum Unterschiede zu dem Rezept: https://kochenkunstundketchup.de/tomatensugo/,
das ich auch schon nachkochte. Aber gut, durch die karamellisierten Zwiebeln ist es vielleicht ein Hauch überzeugender.
Vielen Dank für soviel Italien
Sebastian

Reply
Natali Borsi 22. Januar 2021 - 18:45

Genau, der Hauch Zucker macht schon einen Unterschied, vor allem da es nicht ganz nur ein hauch ist ,-) Herzlichst Natali

Reply

Leave a Comment