Lachs Tataki-Style mit Avocado nach Tim Mälzer

WOW – was für ein Geschmackserlebnis!

written by Natali Borsi 27. Juli 2018

Herr Mälzer – danke für dieses Rezept!

Liebes Beefer Team – danke für die Erfindung des Beefer*!

Lachsfilet asiatisch angehaucht nach einem Rezept von Tim Mälzer

Dieses Rezept habe ich meiner Liebe zum beefen zu verdanken. Es stammt aus dem Kochbuch zum Beefer*, das ich ausführlich hier rezensiert habe und uneingeschränkt auch allen Genussmenschen empfehlen kann,  die (noch) keinen Beefer oder einen anderen Oberhitzegrill besitzen.

Das Buch ist 2016 erschienen und dieses Jahr im September erscheint ein zweites Beefer Kochbuch, in dem ich ein wunderbares Rezept Euch vorstellen werde.

Der Beefer: 800 Grad – Perfektion für Steaks & Co.
Der Beefer: 800 Grad – Perfektion für Steaks & Co.*
von Tre Torri Verlag

Egal ob man BEEFEN oder Grillen möchte - ein schönes Buch mit vielen tollen Anregungen. Mir gefallen besonders die Beilagen Rezepte. Für mich ein Kochbuch, dass ich sehr gerne zur Hand nehme und mich inspirieren lasse.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 12. Juni 2021 um 15:14 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lachs Tataki-Style – tolle Aromen

Dieses Lachs Rezept ist wunderbar einfach in der Zubereitung. Geschmacklich ist es eine Offenbarung. Die Tataki-Marinade ist perfekt abgestimmt. Entwickelt hat das Rezept kein geringerer als Tim Mälzer – Chapeau!

Ich bin begeistert, meine Gäste waren begeistert und ich bin mir ganz sicher, diese Marinade werde ich noch für so einiges Andere ausprobieren.

Beefen oder Grillen

Der Fisch wird bei diesem Rezept gebeeft, d.h. er wird bei 850 Grad Oberhitze ausgesetzt und alle Poren verschließen sich blitzschnell. Ich habe sehr ausführlich über die Vorteile des Grillens mit Oberhitzegrills berichtet.

Alle Artikel zum Thema Beefen findet ihr HIER.

Herkömmliche Kohle- oder Gasgrills erreichen nur Temperaturen um 400 Grad. Bei einer Oberhitze von über 800 Grad werden lediglich die oberen 2 Millimeter des Grillgutes stark erhitzt. Dadurch entsteht eine sehr aromatische Kruste mit herrlichen Röstaromen.

Wer keinen Oberhitzegrill hat, der kann den so marinierten Lachs auf einem normalen Grill oder unter dem Backofengrill zubereiten. Der Lachs wird dann nicht so saftig und zart werden, aber der Geschmack der Tataki Marinade wird sicherlich auch voll zur Geltung kommen.

Für einen guten Überblick zum Thema beefen lest gerne hier weiter:

Oberhitzegrills sind im Trend! Neugierig warum?

Lachs nach Tim Mälzer

Lachs Tataki-Style mit Avocado gebeeft

Serves: 2 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Lachsfilet, 500 g
  • Avocado, 1
  • Limette, 1
  • rote Chilischote, 1
  • Salz, Fleur de Sel
  • Marinade:
  • Ingwerwurzel frisch, 2 cm
  • Zucker, 1 EL
  • Zitronensaft, 2 EL
  • Limettensaft, 2 EL
  • Sake (Reiswein), 3 EL
  • Mirin ( süßer Reiswein), 3 EL,
  • Orangenschale unbehandelt, 1-2 EL
  • Sojasauce hell, 3 EL
  • Reisessig, 1 EL

Instructions

Marinade zubereiten

  • Ingwer schälen und fein hacken. Zucker, Zitronen- und Limettensaft, Sake, Mirin sowie Orangenschale und Ingwerwurzel in einem kleinen Topf kurz aufkochen.
  • Dann Sojasauce und Reisessig dazugeben. Abkühlen lassen.

Lachs vorbereiten

Den Lachs waschen und trocken tupfen. In 3 cm dicke Tranchen schneiden und in die Marinade legen. Mindestens 30 Minuten marinieren und dabei wenden.

Avocado kurz vor Ende der Marinierzeit halbieren, entsteinen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Limettensaft beträufeln. Chilischote waschen und in dünne Ringe schneiden.

Grillen / Beefen

Lachs aus der Marinade nehmen und von den Orangenschalen und Ingwer befreien. Wer einen Beefer hat gibt den Lachs jetzt bei höchstmöglicher Einschubhöhe für ca. 30 Sekunden bei voller Leistung in den Beefer. Wir haben statt verschiedener Tranchen ein großes Stück Lachs gebeeft. Das dauert etwas länger und der Fisch muss dann unten noch etwas nachziehen.

Wer keinen Oberhitzegrill verwendet, der kann den Lachs normal grillen oder im Backofen zubereiten. Dafür den Lachs unter dem Backofengrill geben und nach ca. 5-10 je nach Hitze und Ofen herausnehmen und nachziehen lassen.

Der Lachs darf bei guter Fischqualität (ich kaufe Sashimi Qualität)  innen noch roh sein und genau dann schmeckt er perfekt.

Anrichten

Den Lachs auf dem Teller mit Avocado und Chili und wer mag etwas Ruccolsalat anrichten. Ich habe noch etwas von der Marinade darüber gegeben.

Dazu passt sehr gut ein Champagner oder ein trockener Weisswein.

 

Weitere tolle Rezepte mit Lachs findet ihr unter meiner Rubrik

Ideen mit Fisch

Meine liebsten Rezepte mit Lachs sind:

 

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Das könnte Dich auch interessieren

1 comment

Chris 8. August 2018 - 9:46

Wow! so gut!

Reply

Leave a Comment