Rhabarber-Kuchen-Suchtpotential – Hildegard – ich danke dir !

Mein Rhabarberkuchen-Lieblingsrezept seit ich 5 Jahre alt bin – das ist Qualität! Ich bin keine grosse Kuchenbäckerin – aber weil ich diese Art des Rhabarberkuchens noch bei keinem Bäcker so gefunden habe, bleibt mir nichts anderes übrig als die Rührschüssel rauszuholen.

written by Natali Borsi 6. Mai 2016

Rhabarber – Rhabarber

Her mit dem Kuchen – ich will Rhabarberkuchen!

Rhabarberkuchen backe ich immer streng nach Rezept

Ich und Backen, das ist so eine Sache. Beim Backen, so meine schmerzliche Erfahrung, sollte man sich an die Angaben im Rezept halten. Mit Intuition wie beim Kochen habe ich beim Backen oft keinen großen Erfolg. Deshalb sammle ich sofort Rezepte von Kuchen, die mir geschmeckt haben. Kuchen backen liebe ich nicht, aber guten Kuchen essen – tue ich für mein Leben gern. Dieser Rhabarberkuchen ist mein Lieblingskuchen in der Rhabarberzeit.

Saftiger Rhabarberkuchen – das ist das Geheimnis

Das Rezept dieses Kuchens stammt von einer sehr alten Freundin meiner Mutter – von Hildegard – und heisst deshalb in unserer Familie: „Hildegard’s Rhabarberkuchen“. Und mag der Titel auch altmodisch klingen – Hildegard´s Rhababerkuchen ist ein Rezept wie klassisches Design – alterslos und voller Stil. Dieser Kuchen schmeckt

  • fruchtig und
  • säuerlich und
  • dabei gleichzeitig ganz süß und
  • weich und hat eine
  • wunderbare saftige weiche Konsistenz.

Rhababerkuchen

Rhabarberkuchen mit Mürbeteig – für mich geht es nicht ohne

Die meisten meiner Lieblingskuchenrezepte haben einen „Mürbeteigboden“. Ich bereite oftmals Mürbeteig in grösseren Mengen her und friere ihn ein. Ich bin kein Freund dieser gekauften Böden aus der Kühlthecke – dann kann man gleich den ganzen Kuchen beim Bäcker kaufen. Also wer diesen Kuchen nachbacken möchte – bitte nicht mit gekauftem Teig – das Hildegard Rhabarberkuchensuchtpotential stellt sich dann nicht ein.

Rezept Mürbeteig für einen echten schwäbischen Rhabarberkuchen

Schwäbisch? Warum, denn schwäbisch?

Weil einfach viele schwäbische Kuchen einen Mürbeteig als Basis haben und die Hildegard eine Schwäbin war und ich außerhalb von Schwaben nie mehr so einen guten Rhabarberkuchen gegessen habe und überhaupt, als Schwäbin musste das jetzt einfach mal gesagt werden.

In meinem musikalisch-kulinarischen Podcast Rot&Blond, habe ich den Salat für Blanche zubereitet – sie war begeistert! Hört selbst:


Den Mürbeteig nach der Herstellung kurz im Kühlschrank ruhen lassen. In dieser Zeit die Rhabarberstangen schälen.

Muss der Rhabarber für einen Rhabarberkuchen geschält werden?

JA! 

Leider geht es nicht ohne Schälen, aber ehrlich gesagt macht Rhabarber schälen für diesen Lieblingskuchen Spaß. Es ist mehr ein Häuten und Ziehen als ein Schälen im engeren Sinne und die Vorfreude auf den Kuchen überwiegt die Arbeit.

Wie schäle ich Rhabarber?

Dazu das Ende  der Rhabarberstange dünn abschneiden – aber nicht ganz – und die Schale mit dem fast abgeschnittenen Ende dran abziehen. Ein weiteres Stück abschneiden (dünn) und so nach und nach die ganze Stange abziehen. Den geschälten Rhabarber in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden und zur Seite stellen.

Rhababerkuchen

Rhabarberkuchen nach Hildegard

Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Rhabarber, 1 Kilo
  • Eier, 4 - Eiweiß steif schlagen und Eigelb mit Zucker schaumig rühren
  • Zucker, 150 g
  • Mondamin, 1 TL
  • Bio-Zitrone, die Schale abgerieben
  • Saure Sahne, 2 Becher à 150 g

Instructions

Mürbeteig wie beschrieben vorbereiten und auf Backpapier in einer Springform oder Backblech ausrollen. Rhabarber schälen und in Stücke schneiden.

Eier trennen:

  • Eiweiß steif schlagen
  • Eigelb mit Zucker schaumig rühren und dann geriebene Zitrone, Mondamin und saure Sahne dazugeben. Vorsichtig den Eischnee unterheben und mit dem Rhabarber vermischen.
  • Die Rhabarbermischung auf den Teig geben und im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze ca. eine 3/4 Stunde backen. Den Kuchen lauwarm - dann schmeckt er eher wie ein Auflauf- oder gut abgekühlt mit Schlagsahne geniessen.

Im Kühlschrank 2-3 Tage haltbar.

 

Was man sonst noch so über Rhabarber wissen sollte.

Ist Rhabarber ein Obst – oder ein Gemüse?

Rhabarber gehört zu den Gemüsen, auch wenn man es in den Supermärkten meist beim Obst vorfindet. Meistens werden aus Rhabarber Kompotts, Chutney oder Kuchen gemacht, aber auch als süßlich – säuerliches Gemüse z.B. zu einem Schweinefilet schmeckt Rhabarber köstlich.

Darf man Rhabarber roh essen?

NEIN !!!

Rhabarber darf  nicht roh gegessen werden, da die im Rhabarber enthaltene Säure zu Bauchschmerzen führt, wenn man diesen roh verzehrt – egal ob rot oder grüner Rhabarber. Noch junge Rhabarberpflanzen haben zwar einen geringeren sogenannten Oxalsäuregehalt, aber auch dieser ist im rohen Zustand ungesund. Der Oxalsäuregehalt von Rhabarber steigt mit zunehmendem Wachstum der Pflanze. Es heißt bei Gärtnern, das man nach dem 24. Juni die Stängel lieber nicht mehr essen sollte.

Rhabarber aufbewahren – wie am Besten?

Rhabarber niemals in Alufolie eingewickelt aufbewahren, denn die in den Stängeln enthaltene Oxalsäure würde mit der Alufolie reagieren. Deshalb lieber die Stängel genau wie Spargel  in ein nasses Küchentuch wickeln und im Kühlschrank aufbewahren. So kann man die Stängel allerdings nur einige Tage haltbar machen.

Rhabarber haltbar machen durch einfrieren oder einmachen

Rhabarber Stangen lassen sich gut einmachen und einfrieren. Eingeschlagen in ein feuchtes Tuch, hält Rhabarber sich im Kühlschrank nur einige Tage. Doch eingefroren hält er im Gefrierschrank ein Jahr. Eingekocht als Rhabarberkompott oder Chutney kann man sein säuerliches Aroma auch noch nach einem bis maximal zwei Jahren genießen.

Darf man die Blätter des Rhabarber essen oder für einen grünen Smoothie verwenden?

NEIN! Die Blätter des Rhabarbers sind giftig und nicht zum Verzehr geeignet!

Ist Rhabarber gesund? JA!

Rhabarber hat sehr wenig Kalorien (12 Kalorien pro 100 g) aber dafür umso mehr Nähstoffe. Er enthält sehr viel Vitamin C – 250 g Rhabarber deckt bereits ein Viertel unseres täglichen Bedarfs an Vitamin C. Ausserdem liefern die sauren Stängel blutbildendes Vitamin K und reichlich Kalium. Der Mineralstoff Kalium sorgt für die entwässernde und verdauungsfördernde Wirkung. Die charakteristischen Fruchtsäuren regen den Appetit an, weshalb man am Besten gleich zwei Rhabarberkuchen bäckt.

Kann man Rhabarber selbst im Garten anbauen?

JA – sehr gut!

Wie schält man Rhabarber – eine kleine Anleitung.

Ich schneide unten immer kleine Scheiben ab, der Herr macht es etwas eleganter – schaut selbst:

 

Und die Frage zum Schluß – mit wie vielen R schreibt man denn nun Rhabarber?

Heißt es Rhababerkuchen oder Rhabarberkuchen?

Die Antwort ist eindeutig: Das r gehört dazu! Auch wenn ich bzw. kochenkunstundketschup bei Google für den Rhababerkuchen ohne r auf Seite 1 und für den Rhabarberkuchen mit r leider eher weiter hinten ranke, aber das wird sich sicher auch noch ändern – gell Hildegard ;-)… wir arbeiten dran, denn Schwabe schaffe des!

Aber wenn die Hildegard BARBARA geheißen hätte, dann wäre alles noch viel komplizierter – ein Glück schreibe ich nicht über Barbaras Rhabarberkuchen sondern über Hildegards Rhabarberkuchen und den essen auch nicht nur Barbaren. Etwas zum schmunzeln und Zunge brechen gerne hier:

Rhabarberbarbarakuchen  ….

 

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (4 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment