Ein Curry mit Weisskohl, Kokosmilch und Erdnussbutter

Schnell gezaubertes Curry – ein neues Lieblingsgericht!

written by Natali Borsi 25. Januar 2024

Weisskohl als Curry

Ich koche viel mit Weisskohl, er ist so schön anpassungsfähig.

Als ich auf Instagram bei Ursula Karen das Video zu diesem Rezept entdeckte, war ich sofort in Weisskohl-Alarm und hab es am Abend nachgekocht.

Was soll ich sagen: Genial! Danke Frau Karven.

Sie taucht immer wieder in meinem Stream auf (ja, ich folge ihr) und hat mich vor langer Zeit zuerst zum Yoga und 2020 zu einem Grünkohl-Smoothie motiviert. Nun hat sie mein Weisskohl Repertoire erweitert und ihr Trick Erdnussbutter mit Kokosmilch zu kombinieren hat meine Kochfantasie angeregt. Denn diesen Trick kannte ich noch nicht, auch wenn meine Podcast Partnerin Blanche sagt, das sei ein alter Hut der vietnamesischen Küche. Tja, warum hat sie mir den in unseren über 50 Folgen Rot&Blond immer noch nicht verraten, frage ich mich?

Ich jedenfalls habe diesen Erdnussbutter-Kokosmilch-Ingwer-Knoblauch Trick sofort auch für andere Kochereien eingesetzt.  Zum Beispiel für meine Brokkolisuppe asiatischer Art.

Das Rezept dazu gibt es HIER.

Weisskohl Curry – köstlich, vegan und schnell gekocht

Weisskohl Curry vegan

Serves: 2 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • 2 Lauchstangen, geputzt und in dünne Ringe geschnitten
  • 4 Möhren, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1/2 mittelgroßer Weißkohl, in Streifen geschnitten und gewaschen
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Chilischote rot, Kerne je nach gewünschter Schärfe entfernt, in Streifen geschnitten
  • 1 EL Ghee
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 EL gutes Curry-Pulver
  • Saft von einer halben Limette
  • Kräutersalz (z.B. von Brecht aus dem Reformhaus)

Instructions

Das Ghee oder Kokosfett in einer großen Pfanne zerlassen und dann

  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Chili
  • Lauch / Poree

darin anbraten.

Nach einigen Minuten

  • Currypulver, Kräutersalz, Kokosmilch und Erdnussbutter dazugeben.
  • Dann Weisskohl und Möhren unterrühren.

15 Minuten köcheln lassen und abschmecken und etwas Limettensaft unterrühren.

Mit frischem Koriander anrichten.

Lust auf Curry?

Zwei Ideen für köstliche indische Currys findest Du z.B. HIER.

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (3 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment