Zitronen Tagliatelle

Ein unglaubliches Rezept ohne Rahm und Butter – sozusagen vegane italienische Küche vom Feinsten!

written by Natali Borsi 25. September 2021

Und wer hat sie erfunden, die Zitronen Pasta?

Gerne würde ich ICH schreien, aber das ist leider nicht wahr. Gute Zitronenpasta ist etwas vom besten, was die italienische Küche zu bieten hat und zwar nicht nur im Sommer. Da zwar besonders, weil diese Pasta an Sommer erinnert, aber wir holen uns das ganze Jahr Sommer Zitronen Pasta Feeling in die Küche.

Bisher immer gerne nach diesem wunderbaren Rezept unserer Tochter Chiara: Zitronen-Spaghetti Chiara Style.

Und seit Neustem nach einem Rezept einer Herzogin, das eine Gräfin vegan interpretiert hat und daraus im wahrsten Sinne des Wortes MAGIC FOOD gekocht hat.

Magic Food vegan – ein wunderbares Kochbuch

Und nun komme ich zur Beantwortung der Frage: Und wer hat dieses Rezept erfunden. Leider nicht ich und in diesem Falle bin ich ehrlich gesagt fast ein bisschen neidisch, dass ich nicht auf diese geniale Komposition gekommen bin. Erfunden hat das Rezept Franziska Gräfin Fugger von Babenhausen (hier ist schon der Name Konzept!) und zwar für Ihren geliebten Ehemann Maestro Mauro Bergonzoli, einen Künstler, wie man sich schon denken kann.

Wieso, weshalb und warum die Magic Contessa dieses göttliche und noch viele weitere tolle vegane Rezepte erfunden hat, könnt ihr gerne in meiner Rezension zum Buch Magic Food nachlesen: Buchrezension Magic Food vegan.

Aber bevor ihr das tut, kocht bitte diese Pasta und schwebt nach dem Genuss im Limonen Pasta Himmel. Denn Kochen, das sage nicht nur ich seit langem, hier schreibt es die Magic Contessa sogar in ihrem Buch ist …

….produktive Meditation.

Viel Vergnügen beim Meditieren und Zitronen Tagliatelle kochen:

Pasta: Zitronen- Tagliatelle - vegan

Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Für das Pastawasser:
  • 2 EL Meersalz
  • 1 Stück Ingwer (ca. 20g), halbiert
  • Für die Pasta:
  • Tagliatelle oder Spaghetti, 500 g
  • Bio-Zitrone, 1
  • geriebene Zitronenschale, 1 EL
  • Zitronensaft, 20 ml
  • Olivenöl sehr gutes, 5 EL
  • Ahornsirup, 1 EL
  • Knoblauchzehe, 1 gepresst
  • Kokosmilch, 250 ml
  • geriebener Parmesan, 60 g - ich nehme normalen, die Contessa dagegen veganen Parmesan
  • zum Abschmecken:
  • extra Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken

Instructions

  • Ingwer und Meersalz in einen Topf mit kochendem Wasser geben.

Zitrone gut waschen und abtrocknen und sie dann in 8 hauchdünne Scheiben hobeln. 2 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Zirtonenscheiben darin ca. 2 Minuten anbraten. Nach 1 Minute umdrehen und Ahornsirup darüber geben. Vom Herd nehmen.

  • Tagliatelle oder Spaghetti nach Packungsbeilage al dente kochen.

Während die Pasta kocht, 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne (z.B. Wow-Pfanne) erhitzen. Knoblauch hineinpressen und die Zitronenschale dazugeben. Für 20 Sekunden anbraten. Dann die Kokosmilch, den Parmesan, Salz und Zitronensaft dazurühren.

 

  • Ingwer aus dem Pastawasser fischen und ca. 1/2 Tasse (100ml) des Pastawassers entnehmen. Die Pasta abseihen und direkt in die große Pfanne mit der Sauce zusammen mit dem Pastawasser geben.

Alles sanft vermischen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

Anrichten:

Die karamellisierten Zitronen samt dem Ahornsiurp über die Pasta geben und sofort servieren. Wer möchte serviert noch Parmesan - vegan oder normal - dazu.

 

Ingwer, Kokosmilch und italienische Pasta ? Im Ernst?

Ja, diese Kombination hat mich sehr neugierig gemacht. Auch die Tatsache, dass die Magic Contessa ihr Pastawasser mit frischem Ingwer verfeinert. Tolle Ideen und nach der Limonen Pasta habe ich noch ihre Green-Pasta und ihre weiße Pasta mit knusprigen Spargel ausprobiert.

Alle Rezepte sind :

GÖTTLICH!

Cremig und voller Aroma und schmecken absolut wie bei einer italienischen Nonna oder irgendwo in einem tollen echt italienischen Pasta-Restaurant. Die Kokosmilch schmeckt man nicht heraus, sie gibt dem Ganzen einen cremigen, weichen perfekten und süchtig machenden Saucenmantel. Ich bin begeistert und schon wieder auf dem Weg in die Küche.

PS: Ich habe sogar schon meine Arrabiata Sauce mit Kokosmilch heimlich angereichert. Alle am Tisch waren begeistert.-) Ja, und das habe ich dann erfunden … manchmal braucht es nur ein paar Anregungen. Ingwer im Pastawasser und Kokosmilch für Pastasaucen – es hat sich ein neuer kulinarischer Experimentierhimmel aufgetan. Dank an die Magic Contessa und ihren Maestro!

Magic Food: Vegan
Magic Food: Vegan*
von Callwey

Ein wunderbares Buch! Ja, auch ein tolles VEGANES Buch, aber so anders als die, die ich bisher kannte. Hier steht der Genuss im Vordergrund, der vegan gekocht wird, aber ganz ohne erhobenen Zeigefinder sondern mit Lust am Leben, dem Genuss, der Kunst und der Liebe. Ein wirklich MAGISCHES Buch von einer Magic Contessa und ihrem Maestro. Danke dafür!

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 6. Oktober 2021 um 12:44 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment