Magic Food vegan – ein besonderes Kochbuch!

VEGAN » nach Art von Franziska Gräfin Fugger von Babenhausen » Ich bin begeistert!

written by Natali Borsi 25. September 2021

Magic Food vegan » WOW!

Ja, manchmal begeistert mich ein Kochbuch nicht sofort. Aber wenn es mich dann unerwartet begeistert, dann bin ich nicht mehr zu halten:

Liebe Frau Gräfin Fugger von Babenhausen, ich verneige mich vor diesem Ihren Werk!

Es hat mir eine neue Pasta Welt eröffnet – WOW!!!!

Vegan Küche ohne Zeigefinger, dafür mit viel Genuss!

Ich habe dieses wirklich sehr schön aufgemachte Buch angefangen durchzublättern und war mir erst nicht sicher.

  • Worum geht es hier?
  • Eine optisch wunderschön anzusehende Selbstinszenierung eines wirklich sehr fotogenen Paares?
  • Ein weiteres veganes Kochbuch mit den üblichen Rezeptideen aber poppig aufgemacht?

Nein, weit gefehlt.  Ein Künstler und seine Muse sind hier am Werk und das macht richtig Spaß. Die „Magic Contessa“ und ihr „Maestro“, wie Sie sich selber nennen, kommen unglaublich sympathisch mit der nötigen Prise Lebensoptimismus und Humor daher. Ich wurde beim Blättern und Lesen zunehmend fröhlich und neugierig.

Als ich bei dem Kapitel Pasta, Risotto & Co angekommen war, marschierte ich mit dem Buch in die Küche, denn ich war auf Verstörendes gestossen. Unglaublich was die Contessa Ihrem italienischen Maestro vorsetzt:

  • Pastawasser, das mit frischem Ingwer versetzt wird?
  • Pastasaucen die sich klassisch italienisch anhören, aber mit Kokosmilch zubereitet werden?

Ich konnte es kaum glauben, dass selbst Lasagne bei der Contessa Kokosmilch als Zutat braucht.

Magic Food: Vegan
Magic Food: Vegan*
von Callwey

Ein wunderbares Buch! Ja, auch ein tolles VEGANES Buch, aber so anders als die, die ich bisher kannte. Hier steht der Genuss im Vordergrund, der vegan gekocht wird, aber ganz ohne erhobenen Zeigefinder sondern mit Lust am Leben, dem Genuss, der Kunst und der Liebe. Ein wirklich MAGISCHES Buch von einer Magic Contessa und ihrem Maestro. Danke dafür!

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 um 10:54 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das etwas andere vegan Kochbuch: Magic Food vegan!

Mag sein, dass die vegan Community nun leise lächelt und sagt, wir machen das schon lange. Okay, dann ist es mir bisher nicht aufgefallen oder sagen wir anders, es hat mich nicht gereizt. Die Rezepte der Magic Contessa haben mich so gereizt, dass es drei Mittage lang hier Pastavariationen aus diesem Buch gab und alle waren HIMMLISCH und schmeckten wie die beste Pasta irgendwo bei einer italienischen Nonna. Ich hab dann gleich noch meine eigene Arrabiata-Sauce mutig mit Kokosmilch versetzt und bin einfach nur dankbar über diese wahnsinnige Inspiration.

Ich hatte nicht gedacht, dass ich in Punkto Pastasaucen noch viel lernen kann und bin immer noch überrascht, dass die Kokosmilch dem ganzen absolut keinen asiatischen Touch gibt, sondern einfach nur für cremigen Aromagenuss führt. Und auch der Ingwer im Pastawasser macht kein Asia Feeling, sondern schenkt der Pasta einfach nur noch mehr Aroma – toll!

Das Rezept für himmlisch cremige Zitronen-Tagliatelle nach Art der Contessa sei HIER verraten.

Magic Food » vegan » Kunst und Kochen vereint

Aber warum kocht die Magic Contessa überhaupt vegan? Weil es Trend ist?

Nein, das ganz sicher nicht allein und genau das merkt man dem Buch an. Es ist wirklich mehr als nur ein weiteres veganes Kochbuch. Der Verlag schreibt im Pressetext:

Die Rezepte aus „Magic Food“ retten sprichwörtlich Leben. Nach einem schweren Herzinfarkt des Künstlers Mauro Bergonzoli stellte seine Ehefrau, Franziska Gräfin Fugger von Babenhausen, kurzerhand die Ernährung der gesamten Familie zum Wohle der Gesundheit um. Sie strich Gluten, Zucker und alle tierischen Erzeugnisse vom Speiseplan und begleitete Mauro bei seiner bewegenden Reise mit selbstentwickelten, einzigartigen Rezepten, deren Zutaten der Maestro in der farbenfrohen Kunst-Serie „Magic Food“ festhielt – und die nun die ganze Familie zum Nachkochen einlädt und inspiriert. Ein umfangreiches Potpourri an veganen Gerichten begeistert und verwöhnt Körper, Herz und Seele.

In diesem Buch trifft die Leidenschaft für Kunst und Kulinarik mit viel Lebensfreude und Energie zusammen und natürlich gibt es nicht nur Pasta & Risotto Neuinterpretationen. Sondern nach einem kurzen Ausflug in die Geschichte der veganen Ernährung, Tipps und Werkzeugen, sind die Rezepte der Contessa in drei Kategorien unterteilt. Neben allerlei Frühstücks- und Brunch Inspirationen, Suppen und Salatrezepten besagte Pasta noch Risotto Interpretationen und allerlei Nachtische und Kuchen. Und die Gräfin ist mir sehr sympathisch, weil auch für sie ist Kochen keine Last, sondern wie sie schreibt:

Kochen = produktive Mediation! 

Im exklusiven Gesundheitslexikon im Anschluss an die Rezepte erfährt man dann noch alles über die „Magic Foods“. Neben Chicorée, Rosenkohl oder Avocado, die beim Abnehmen helfen, gibt es mit Quitte zum Beispiel ein „Magic Food“, das gegen Fieber wirkt, habe ich gelernt. Wer nach diesem besonderen Lexikon verzaubert ist von der Kunst des Maestro´s Mauro Bergonzolis, blättert ein paar Seiten weiter, um sich über seine Ausstellungen, Kunstmessen, Filme oder andere Projekte zu informieren. Ja, ein bisschen Selbtsinzenierung darf sein, denn hier macht sie Spaß und inspiriert nicht nur zu himmlischen Pastarezepten.

Kaufempfehlung » Ein veganes Kunst- Kochbuch das Spaß macht!

Magic Food: Vegan
Magic Food: Vegan*
von Callwey

Ein wunderbares Buch! Ja, auch ein tolles VEGANES Buch, aber so anders als die, die ich bisher kannte. Hier steht der Genuss im Vordergrund, der vegan gekocht wird, aber ganz ohne erhobenen Zeigefinder sondern mit Lust am Leben, dem Genuss, der Kunst und der Liebe. Ein wirklich MAGISCHES Buch von einer Magic Contessa und ihrem Maestro. Danke dafür!

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 um 10:54 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Warum vegan Küche ?

Ganz einfach, weil wir alle auch wenn das Herz noch gut schlägt für unsere Gesundheit auf tierische Fette nicht im Übermaß zu uns nehmen sollten. Ausserdem tun wir damit auch etwas für die Umwelt und das Tierwohl. Bei uns gab es immer schon Fleisch und Fisch nicht regelmäßig und als etwas Besonderes und nichts als Sattmacher. Ich unterstütze deshalb gerne alle, die ohne großes Dogma die vegan Küche verbreiten und beweisen, dass man ganz leicht und OHNE jegliche Geschmackseinbuße immer wieder ganz auf tierische Produkte verzichten kann. Besonders raffiniert finde ich, wenn man bestehende köstliche Gerichte in neue ebenfalls köstliche aber andere Variationen verändert, wie z.B. die Contessa aus der Idee eines italienischen Pesto eine Green Pasta zaubert, die göttlich ist und so die Idee Pesto aufnimmt und einfach sehr gelungen in etwas neues transformiert. Toll!

Wer sind: Frau Gräfin Fugger von Babenhausen & Mauro Bergonzoli?

Franziska Gräfin Fugger von Babenhausen wurde in Memmingen geboren und hat nach Stationen in Georgetown, San Francisco, der Küche von Hans Haas und Buenos Aires ihr Zuhause gefunden: Im zauberhaften Country-Atelier im Unterallgäu an der Seite des italienischen Künstlers Mauro Bergonzoli. In der dortigen Küche zaubert Franziska all die wunderbaren Gerichte, die sie in diesem Buch für uns gesammelt hat und mit denen nicht nur die Familie, sondern auch die Gäste der Gräfin in den schönen Räumen verwöhnt werden. Inspiration findet das Paar auch im gemeinsamen Garten: Mauro für seine Neo-Pop- Kunst und Franziska für ihre farbenfrohe Küche.

Gemeinsam sind sie ein unschlagbares Duo scheint mir!

 

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment