Green Pasta

Wir sind süchtig nach diesem Rezept einer Magic Contessa!

written by Natali Borsi 17. Dezember 2021

Green Pasta

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch Magic Food, dass eines meiner liebsten Kochbücher geworden ist. Warum ich dieses Kochbuch so liebe, kann gerne in meiner ausführlichen Rezension nachgelesen werden:

Mir haben es besonders die Pasta Rezepte der Magic Contessa angetan. Inzwischen erfinde ich nach ihrer besonderen Art auch eigene neue Kreationen. Der Trick ist, sie kocht eine Ingwerknolle im Pastawasser mit und traut sich italienische Pasta Rezepte mit Kokosmilch zu verfeinern und Ahornsirup. Klingt gewagt? Das dachte ich erst auch und habe deshalb alle Pasta Rezepte im Buch nachgekocht. Ich wurde belohnt, es hat sich für mich ein neuer Pasta-Saucen Himmel aufgetan.

Lieber vegan oder vegetarisch?

Die Magic Contessa kocht streng vegan. Ich erlaube mir statt veganem Parmesan echten italienischen zu nehmen und bleibe bei der vegetarischen Variante. Jeder wie er mag – Hauptsache es schmeckt köstlich!

Magic Green Pasta

Zu diesem Rezept schreibt die Erfinderin Franziska Gräfin Fugger von Babenhausen:

Wenn ich nach einer langen Reise meine Kinder frage, was sie gerne zum Abendessen haben möchten, schreien sie immer: „Magic Green Pasta, Mami!“ Diese Pasta ist ideal, um das angestrengte Immunsystem zu stärken, vor allem wenn man kurz vor einer Erkältung steht.

Erältung hin oder her – diese Pasta darf es einmal die Woche mindestens geben oder auch täglich, wenn das Immunsystem danach verlangt. Was für eine schöne Ausrede Pasta essen zu dürfen!

Lieblingspasta mit cremigem Kokospesto » Magic!

Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Originalrezept Magic Contessa:
  • Für das Pasta Wasser: 2 EL Meersalz
  • 1 Stück Ingwer halbiert, ca. 20 g
  • 400 g Spaghetti oder Pasta nach Wahl
  • Sauce:
  • Basilikumblätter frisch, ca. 100 g
  • oder 50 g Basilikum und 50g Bärlauch
  • frischer Spinat, 50 g gewaschen und getrocknet
  • Knoblauchzehe frisch, 1 (bei Bärlauch weglassen)
  • Kokosmilch, 250 g
  • Pinienkerne, 60 g
  • Parmesan gerieben, 60 g vegan - ich nehme normalen
  • Zitronensaft, 2 EL
  • Orangensaft, 2 EL
  • Ahornsirup, 1 TL
  • Dijonsenf, 1 TL
  • Salz, 1 kleinen gestrichenen Teelöffel
  • Chilli gemachten, nach Geschmack
  • Olivenöl, 4 EL & kleinen Schuss extra
  • Parmesan zum servieren

Instructions

Pasta kochen

Meersalz und Ingwer in einem Topf mit Wasser aufkochen. Pasta dazugeben und al dente kochen. Ich verwende direkt 500 g Pasta.

Sauce zubereiten

Alle Saucenzutaten in einer Küchenmaschine 2 Minuten pürieren. Die Sauce klappt auch wenn man keinen Spinat hat und falls das Basilikum nicht ausreicht und noch Petersilie da hat, auch perfekt. Wir haben schon alles probiert, die Sauce klappt immer!

Pasta anrichten

Ingwer aus dem Pastawasser entfernen, die Pasta abseihen und direkt zurück in den heißen Topf geben. Die Green-Pasta Sauce dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Chilli und noch etwas extra Parmesan abschmecken.

Zum Schluss einen extra Schuss Olivenöl und ein paar frische Blätter damübergeben. Sofort servieren.

Tipp der Contessa: Wenn der Bärlauch im Frühling Saison hat unbedingt mit Bärlauch probieren.

Magic Food Vegan

Lust auf mehr magische Rezepte? Ich liebe das Buch:

Magic Food: Vegan
Magic Food: Vegan*
von Callwey

Ein wunderbares Buch! Ja, auch ein tolles VEGANES Buch, aber so anders als die, die ich bisher kannte. Hier steht der Genuss im Vordergrund, der vegan gekocht wird, aber ganz ohne erhobenen Zeigefinder sondern mit Lust am Leben, dem Genuss, der Kunst und der Liebe. Ein wirklich MAGISCHES Buch von einer Magic Contessa und ihrem Maestro. Danke dafür!

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 28. Dezember 2021 um 6:05 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Noch nicht überzeugt? Dann verrate ich noch ein magisches Rezept:

Das Rezept für himmlisch cremige Zitronen-Tagliatelle nach Art der Contessa sei HIER.

Und so sieht sie aus die Contessa und ihr Maestro. Wie gesagt, ein Kochbuch das die Seele erwärmt und den Gaumen betört – einfach magisch!

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment