Pappa al pomodoro

Ein Gericht aus der Toskana » so traumhaft wie die Landschaft ist der Geschmack dieser toskanischen Brotsuppe » absolutes Lieblingsgericht!
Neugierig?

written by Natali Borsi 5. September 2022

Toskanische Bauernküche

Was macht man, wenn man den Blick über die toskanischen Hügel schweifen lässt, die Tomaten in der Küche duften und das Brot von gestern nicht verschwendet werden möchte?

Mir fallen da verschiedene Optionen ein. Das Brot toasten und schnell italienische Bruschetta oder mallorquinischen Pa amb Oli zubereiten. Aber der Blick in die Toskana verlangt nach

Pappa al Pomodoro

Pappa?

Ja, so heißt dieses sehr aromatische arme Leute essen aus der Toskana und als ich es das erste Mal gegessen habe, habe ich mich schockverliebt. Ich wusste nicht wirklich wie man es isst, hatte ein Glas aus der Toskana mitgebracht bekommen und habe es als Pasta Sauce meinen damals kleinen Schulkindern gereicht. Wir hatten alle Glanz in den Augen und haben die Teller ausgeschleckt und waren der Meinung, das geht auch ohne Pasta.

JA, so ist das Gericht eigentlich auch gedacht.

Peinlich, aber selbst ich, die ich wirklich viel italienisch koche, hatte dieses köstliche Gericht damals noch nicht gekannt.

Die Toskana und ihre Pappa al Pomodoro

Nun ist es mir bei einer leider nur kurzen aber sehr intensiven Toskana Reise überall begegnet. Wie bei allen diesen traditionellen Gerichten kocht es jeder etwas anders. Die einen rösten das Brot vorher, die anderen vermanschen schon zu Beginn des Kochens eher kleine Brotstücke, die einen verwenden Gemüsebrühe, die anderen Wasser u.s.w..

Meine Variation lebt von sehr gutem Öl, Marzano Tomaten oder Tomate Frito und geschmackvollem Brot. Ein Geheimnis verrate ich noch. Manchmal gibt es trotzdem noch Pasta dazu – denn dieses Versehen, was sicher alle Italiener den Kopf schütteln lässt, war ein durchaus köstliches Versehen. Kleine Oricchiette oder auch sardische Fregula passen besonders gut. Einfach mal probieren und neben dem Strom schwimmen, Pasta Pappa Pomodoro nenne ich das.

Suppe oder Brei?

Ich finde Brei klingt im deutschen immer nach Babynahrung. Deshalb sage ich lieber es handelt sich bei Pappa al Pomodoro um eine toskanische Suppe. In der Konsistenz ist es aber eine wirklich sehr dicke Suppe, die dann doch eher an Brei erinnert. Egal ob Suppe oder Brei, dieses ursprüngliche Bauernessen ist etwas vom köstlichsten was die traditionelle toskanische Küche zu bieten hat.

Pappa al Pomodoro

Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Für 4 als Vorspeise
  • Für 2 als Hauptspeise
  • Olivenöl, ca. 100 ml
  • Knoblauchzehen frisch und gehackt, 3
  • Basilikum gehackt, reichlich!
  • Tomatenfruchtfleisch zerdrückt oder passierte Tomaten oder Tomate frito, 500 g
  • Salz & Pfeffer
  • Weißbrot, 4 dicke Scheiben

Instructions

  • Das Olivenöl erhitzen.
  • Knoblauch und Basilikum darin anschwitzen - vorsichtig, damit der Knoblauch nicht braun wird.

  • Die Tomaten dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen.

  • In dieser Zeit die Brotscheiben in kleine Stücke schneiden und etwas heiße Gemüsebrühe (ca. 250 ml) bereit stellen.

  • Die Brotstücke zum Sugo geben und gut hineindrücken. Gemüsebrühe darüber geben, so dass alles Brot bedeckt ist.
  • Vom Herd nehmen und ca. 1 Stunde durchziehen lassen.
  • Vor dem Servieren nochmals umrühren, damit sich das Brot vollständig auflöst. Eventuell nochmal etwas erwärmen.

Ich bereite Pappa al Pomodoro gerne in einem Schmortopf zu, der gut die Hitze hält.

Mit Gemüsebrühe abschmecken und auch die Konsistenz beeinflussen. Gerne noch etwas bestes Olivenöl darüber geben.

 

 

Anmerkung zur Konsistenz:

In der Toskana haben wir verschiedene Varianten erlebt. Manchmal war das Brot komplett aufgelöst und gar nicht mehr als Brot erkennbar, ein anders Mal noch leicht stickig. Ich persönlich mag es, wenn man noch ein bisschen die Brotstücke erahnen kann. Es schmeckt in beiden Fällen köstlich.

Mein TIPP:

Wer den ganzen Garten in der Toskana voller reifer San Marzano Tomaten hat, die verkocht werden wollen, der verwendet natürlich diese. Vorher aber bitte für dieses Gericht häuten. Mein Berliner Garten hat zwar viel frisches Basilikum zu bieten, aber bei Tomaten versagt er (noch).

Deshalb verwende ich sehr gute San Marzano Dosentomaten oder auch spanische Tomate Frito für dieses Gericht.  Pappa al Pomodoro lebt von dem Geschmack reifer aromatischer Tomaten und hier gibt es wahrlich große Unterschiede auch bei Dosentomaten und Tetra Pack. Es lohnt hier etwas mehr Geld auszugeben. Vor allem im Winter schmeckt Pappa al Pomodoro auch herrlich und spätestens dann greife ich meistens auf diese beiden Produkte für die Zubereitung zu. Gerne mische ich auch.

Erhältlich im gut sortierten Supermarkt oder online:

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2022 um 17:14 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Diese gebratenen Tomaten aus Spanien verwende ich sehr gerne – sehr aromatisch!

Tomate Frito Gebratene Tomaten Orlando 350 gr. (Packung mit 12)
Tomate Frito Gebratene Tomaten Orlando 350 gr. (Packung mit 12)*
von H.J. Heinz Foods Spin S.L.Ctra. Rincón de Soto a Corella km 2.826540 Alfaro (La Rioja) Spanien
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2022 um 19:33 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

 

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment