Linsensalat mit Mozzarella und Mango

Salate mit Linsen in der Hauptrolle sind nicht nur sehr gesund, sondern auch sehr köstlich.

written by Natali Borsi 30. September 2020

Salate mit Linsen

Diesen Salat habe ich kürzlich bei einem „Vintage“ Kochabend kennen gelernt. Die Aufklärung was ein Vintage Kochabend ist, verrate ich hier nicht. Aber wer neugierig ist, liest gerne HIER weiter.

Die Vermutung, dass Vintage etwas mit Linsen aus der Dose zu tun hat, führt auf jeden Fall in die Irre.

Ich fand den Salat super-köstlich. Zum einen, weil ich Linsensalat liebe und zum anderen, weil ich begeistert bin von der Kombination Mango mit Mozzarella. So begeistert, dass Blanche und ich darüber bei Rot&Blond sogar gepodcastet haben.

Nun habe ich mir das Rezept für den Vintage-Linsensalat geben lassen und war baff erstaunt. Hier kommen tatsächlich  Dosenlinsen zum Einsatz.

Mein Freundin Tanja,  eine wunderbare Köchin und Gastgeberin des Abends, hat diese im Bioladen gekauft. Ich bin kein Dosenfreund, aber warum nicht, wenn es mal schnell gehen soll. Der Salat hat mich sehr überzeugt und ich habe mindestens dreimal nachgenommen. Dies sei deshalb betont, weil es noch 4 weitere köstliche Salate zur Vorspeise gab und danach als Hauptgang Pasta mit Mohn und Kerbel gereicht wurde.

Wer lieber selbstgekochte Linsen verwenden möchte für den Salat, der kocht 800 g grüne Linsen vorher ab.

Linsensalat aus grünen Linsen mit Mango-Mozzarella Topping

Linsensalat mit Mozzarella und Mango

Serves: 8 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Grüne Linsen, 2 Dosen à 400 g oder frisch gekocht
  • Chilischote rot, 1
  • Knoblauchzehen, 1
  • getrocknete Tomaten klein geschnitten, 2 EL
  • Balsamico Essig, 1 EL
  • Olivenöl, 4 EL
  • Petersilie glatt, 1/2 Bund
  • Basilikum, 1 Bund
  • Meersalz,
  • Pfeffer
  • Mango, reif und saftig, 1
  • Mozzarella, 2 Kugeln

Instructions

  • Die Linsen abbrausen und abtropfen lassen.
  • Chilischote halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden.
  • Knoblauch pressen.
  • Alles mit Olivenöl, Balsamico, getrockneten Tomaten und den Kräutern vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit Mozzarella und Mango oben drauf schön dekorieren und noch etwas Olivenöl darüber geben.

Wer mag, mit Parmaschinken servieren. Ich finde, den braucht es aber nicht.

Oder lieber ohne Linsen?

Dann einfach Caprese mit Mango statt Tomaten zubereiten. Ganz einfach und dennoch sehr raffiniert.

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (3 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

1 comment

Sebastian Solter 18. November 2020 - 17:45

Liebe Natali,
bisher war ich von meinen Linsensalaten nicht so überzeugt, aber nachdem ich Deinen nachgemacht habe, hat er mir außerordentlich geschmeckt. Ich bin auf weitere Rezepte gespannt.
Gruß
Sebastian

Reply

Leave a Comment