Reiskocher – alles was man wissen muss zum Kochen von perfekten Reis!

Ich habe mich in Reiskocher verliebt. Speziell in den Pars Khazar aus dem Iran für echten persischen Reis mit Thadig Kruste. Seid gespannt auf meinen großen Reiskocher Test!

written by Natali Borsi 5. Mai 2018

Reiskocher – Luxus oder sinnvoller Küchenhelfer?

Reis im Kochtopf kochen kann doch jeder! Wozu braucht man denn einen Reiskocher? 

Ich koche meinen Reis im Reiskocher und das hat Gründe – gute Gründe!

  • Mein Reis brennt nie mehr an und  ist immer perfekt gleichmäßig, viel schneller& energiesparender als im Topf gegart.
  • Mein Reis bleibt ohne Qualitätsverlust für viele Stunden warm.
  • Mein persischer Reiskocher zaubert eine köstliche Tahdig Reiskruste.

Wie konnte ich nur so viele Jahre ohne Reiskocher leben?

Seit kurzem besitze ich sogar zwei Reiskocher. Meinen

  • persischen Reiskocher zur Herstellung der köstlichen Tahdig Kruste und
  • einen japanischen Reiskocher für Sushi- oder Beilagenreis.

Bei uns wird nur noch das Risotto im Topf gerührt.

Sicherlich könnte man dies auch in einem Reiskocher tun. Dann wäre aber mein schöner Topf für Risotto beleidigt. Bei allen anderen Spielarten von Reisgerichten, egal ob Sushi Reis, Basmati Reis oder der persischen Reisgerichte freuen sich meine Töpfe über die Entlastung. Endlich haben sie für das Thema Reis einen kompetenten Küchenhelfer zur Seite.

Mit einem Reiskocher die Welt des Reiskorns neu entdecken.

Beliebte Modelle im Überblick:

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 3
Orientalischer Reiskocher Pars Khazar 181TSE für knusprigen Reis, 8 Personen, EdelstahlKlarstein Osaka 1.0 • Reiskocher • 1,0 Liter • Warmhaltefunktion • antihaftbeschichtet • Glasdeckel • Ein-Knopf-Bedienung • einfache Reinigung • rot oder schwarzReishunger Reiskocher mit Warmhaltefunktion (1,2l / 500W / 220V) hochwertiger Innentopf, für bis zu 6 PersonenWMF KÜCHENminis® Reiskocher mit Lunch-to-go-Box , Damfgarer, platzsparend, Extra To-Go-Deckel macht den Innentopf (1,0l) ohne Umfüllen zur festverschlossenen Lunchbox zum Mitnehmen, 220 WRussell Hobbs 19750-56 Cook@Home Reiskocher mit Warmhaltefunktion (700 Watt, 1,8 Liter) Edelstahl/SchwarzKeMar KRC-110 Reiskocher / Dampfgarer mit automatischer Warmhaltefunktion und Dämpfeinsatz, BPA-freiRosenstein & Söhne Multikocher: Edelstahl-Reiskocher 0,6 Liter (Reiskocher mit Warmhaltefunktion)Cuckoo CR-0632 elektrischer Reiskocher mit langer Lebensdauer, 1,08l für bis zu 4 PersonenDigitaler Induktions-Reiskocher mit Dampfdruck und "Fuzzy Logic" Technologie, CRP-HP0654F von Cuckoo (1,08L, für bis zu 4 Personen)
Orientalischer Reiskocher Pars Khazar 181TSE für knusprigen Reis, 8 Personen, Edelstahl*Klarstein Osaka 1.0 • Reiskocher • 1,0 Liter • Warmhaltefunktion • antihaftbeschichtet • Glasdeckel • Ein-Knopf-Bedienung • einfache Reinigung • rot oder schwarz*Reishunger Reiskocher mit Warmhaltefunktion (1,2l / 500W / 220V) hochwertiger Innentopf, für bis zu 6 Personen*WMF KÜCHENminis® Reiskocher mit Lunch-to-go-Box , Damfgarer, platzsparend, Extra To-Go-Deckel macht den Innentopf (1,0l) ohne Umfüllen zur festverschlossenen Lunchbox zum Mitnehmen, 220 W*Russell Hobbs 19750-56 Cook@Home Reiskocher mit Warmhaltefunktion (700 Watt, 1,8 Liter) Edelstahl/Schwarz*KeMar KRC-110 Reiskocher / Dampfgarer mit automatischer Warmhaltefunktion und Dämpfeinsatz, BPA-frei*Rosenstein & Söhne Multikocher: Edelstahl-Reiskocher 0,6 Liter (Reiskocher mit Warmhaltefunktion)*Cuckoo CR-0632 elektrischer Reiskocher mit langer Lebensdauer, 1,08l für bis zu 4 Personen*Digitaler Induktions-Reiskocher mit Dampfdruck und "Fuzzy Logic" Technologie, CRP-HP0654F von Cuckoo (1,08L, für bis zu 4 Personen)*
Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*
Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*
Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 22. September 2021 um 10:13 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Was ist ein Reiskocher?

Was ist ein Reiskocher?

 

Asien steht für Reis in der Küche

Ich glaube ein Japaner würde über diese Frage schmunzeln. Bereits 1960 war jede zweite japanische Küche mit einem elektrischen Reiskocher bestückt. Erfunden wurde er nur vier Jahre zuvor 1956 von der japanischen Firma Toshiba und hat sich seitdem schnell in ganz Asien verbreitet.

Ein Reiskocher ist simpel gesprochen ein elektrisches Gerät zum Garen von Reis. Unabhängig von einem Herd, wird der Reis in einem Reiskocher genau wie im Topf nach der Quellreismethode klassisch mit Wasser gekocht. Anders als ein simpler Kochtopf, erkennt ein Reiskocher, wann der Reis perfekt gegart. Damit ist er ein wirklich schlauer Küchenhelfer wenn es um das perfekte Garen von Reis geht.

Die Japaner lieben Reiskocher und die Timer Funktion

Meine japanische Freundin und hervorragende Köchin Yukiko hat mir erzählt, dass Sie die Timer-Funktion ihres Reiskochers sehr schätzt. Sie füllt den Reiskocher am Nachmittag mit leckeren Zutaten (nicht nur Reis – aber dazu später mehr), betätigt den Timer und hat ein perfektes Essen auf dem Tisch, wenn Sie Abends von der Arbeit kommt. Ihr Reiskocher ist bereits über 20 Jahre alt und sie musste lachen, dass ich erst jetzt auf die Vorteile eines Reiskochers aufmerksam geworden bin.

Wie funktioniert so ein Reiskocher technisch?

Die Technik eines normalen Reiskochers ist simpel. Sobald der Reiskocher eingeschaltet ist, wird anhand des Gewichtes von Wasser und Reis im Topf ein elektrischer Kontakt ausgelöst. Der Reiskocher erhitzt auf 100 Grad. Ist das Wasser verbraucht, verändert sich das Gewicht und der Reiskocher reagiert. Das Gerät schaltet selbstständig vom Kochmodus in den Warmehaltemodus oder ganz ab. Je nach Modell kann der Reis 3 bis  24 Stunden ohne Aromaverlust im Reiskocher warmgehalten werden.

Ein Reiskocher bietet warmen Reis den ganzen Tag

Bei einer Freundin von mir ist der Reiskocher immer in Betrieb. Sie isst genau wie viele Japaner bereits zum Frühstück Reis. Japaner lieben vor allem deshalb Modelle mit einer Timerfunktion. Der Reiskocher wird am Vorabend so programmiert, dass der Reis pünktlich zum Frühstück fertig ist und für den Tag bereit steht.

Warum einen Reiskocher zu besitzen schön ist!

Ich bin ehrlich: Natürlich kann man auch ohne Reiskocher leben. Das habe ich ja bisher auch ohne Verlust an Lebensqualität so gehalten. Seitdem ich allerdings sogar zwei Reiskocher besitze, bin ich ziemlich verliebt in das Reiskochen per Knopfdruck.

Warum? Weil es einfach viele Vorteile bietet:

Vorteile eines Reiskochers

  • Reis gelingt immer – auch große Portionen
  • Angebrannter Reis? Was ist das? Gibt es nicht mehr!
  • Familienmitglieder kommen  zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause, Gäste verspäten sich? Egal – mein Reis ist warm und perfekt gegart und wartet geduldig.
  • Aber das Wichtigste: Ich kann eine persische Tahdig Reiskruste herstellen und habe mich total in persische Reisgerichte verliebt. Eine neue kulinarische Welt hat sich hier für mich eröffnet. Schnelle, köstliche gesunde Küche voller Aromen und super lecker!

Nachteile eines Reiskochers:

Ich habe lange nachgedacht, aber außer der Tatsache, dass der Reiskocher einen Platz in der Küche finden muss, fällt mir kein Nachteil ein. Es gibt für kleine Haushalte und Küchen Mini-Reiskocher* oder Reiskocher für die Mikrowelle.

Welcher Reiskocher passt zur mir?

Ich hoffe die Neugierde für Reiskocher ist inzwischen erwacht? Dann stellt sich sicher der ein oder andere an dieser Stelle die Frage:

Und für welches Modell soll ich mich entscheiden?

Zunächst gibt es eine Grundentscheidung zu fällen:  Tahdig ja oder nein?

Ich habe viel recherchiert und gelesen über Reiskocher:

  • wie sind sie konstruiert,
  • was können sie,
  • wie teuer sind sie,
  • was unterscheidet die vielen Modelle u.s.w.

Es gibt sehr sehr viele Reiskocher auf dem Markt, sowohl von namhaften Firmen als auch viele NoName Produkte.  Vor allem im Internet ist die Auswahl riesig. Niemand kann diese Menge an Reiskochern ernsthaft testen. Aber man kann Kriterien erarbeiten und Bedürfnisse der Nutzer klären. Tut man das, dann ist die Auswahl immer noch groß, aber man wird sein perfektes Modell finden.

Aber bevor ich auf Kriterien für Reiskocher näher eingehe, muss ein ganz entscheidender Unterschied geklärt  werden.

Tahdig oder nicht Tahdig?

Ich kam nicht auf die Idee mir einen Reiskocher zu kaufen, weil mir ständig mein Reis im Topf angebrannt ist oder er ungleichmäßig oder falsch gegart war. Das Reiskochen im Kochtopf beherrsche ich inzwischen. Früher habe ich Töpfe entsorgen müssen, weil ich schlicht den Reistopf auf dem Herd vergessen habe. Das ist nicht mehr mein Problem.

Aber man entwickelt sich ja weiter – vor allem kulinarisch. Ich liebe Fusion Küche und integriere sehr gerne exotische Einflüsse in meine Alltagsküche.

Aus diesem Grund war für mich sofort klar:

Mein Reiskocher soll eine Krustenfunktion für die berühmte persische Tahdig Kruste können!

Somit fiel meine Wahl auf ein persisches Modell aus dem Iran.  Natürlich kann ein solcher Reiskocher auch Reis ohne Kruste kochen, ABER dafür sind unter Umständen andere Geräte besser geeignet und billiger in der Anschaffung.

Wer Kruste überhaupt nicht mag und seinen Reis vor allem lange warmhaltn möchte, für den ist ein Reiskocher mit Krustenfunktion nicht die richtige Wahl.  In diesen Geräten entsteht fast immer eine kleine Kruste  – auch wenn sie nicht gewollt ist. Aber wie gesagt – ich wollte KRUSTE können!

Meine Wahl : Premium Reiskocher vom Traditionshersteller Pars Khazar

Egal wo man recherchiert und nachfragt:

Der Pars Khazar ist als der Beste seiner Art bekannt und überall gelobt.

Ich schließe mich diesem Urteil an. Im Pars Khazar kann der Reis sowohl nach der asiatischen Methode – ohne Kruste – als auch nach der original persischen Tahdig Methode, zubereitet werden.

Das Ganze geht außerdem super einfach. Wasser und Reis im richtigen Mischungsverhältnis in den Topf und sich für Tahdig oder gegen Tahdig entscheiden. Möchte man gerne eine Tahdig Kruste, dann hat man die Wahl zwischen 4 Bräunungsstufen.

  1. Stufe: es bildet sich keine Kruste
  2. Stufe: es bildet sich eine leichte Kruste
  3. Stufe: es entsteht eine goldbraune Kruste
  4. Stufe: es entsteht eine kräftige dunkelgold farbige Kruste

Pars Khazar – der perfekte Reiskocher für alle Arten von Reis

Der Pars Khazar ist ein sehr formschönes  silbrig glänzendes Gerät mit einem schönen Retro-Look. Er ist  ganz leicht mit nur einem Knopf zu bedienen und hat eine wunderbare komisch übersetzte Anleitung, die man aber zur Bedienung zum Glück nicht braucht, da man im Internet oder bei mir nachlesen kann, wie man das Gerät bedient. Glaubt man den Berichten im Netz, ist der Pars Khazar so konzipiert, dass er ein Leben lang hält. Das wäre schön!

Der Pars Khazar verfügt über:

  • eine Warmehaltefunktion
  • einen antihaftbeschichteten herausnehmbaren Topf
  • eine automatische Abschaltung und
  • eine Krustenfunktion!

Eine Krustenfunktion bietet kein anderer namhafter Reiskocher.

Es gibt den Pars Khazar in drei Größen:

mit 1,1 Liter für bis zu 4 Personen

mit 1,8 Liter für bis zu 8 Personen

mit 2,7 Liter für bis zu 12 Personen

Ich habe mich für die mittlere Größe entschieden. Persische Reisgerichte nach der Tahdig Methode mit Kruste gekocht, eignen sich sehr gut um eine Runde netter Leute um seinen Tisch zu versammeln. Bei uns sitzen bei Einladungen gerne mindestens 8 Personen am Tisch. Die mittlere Größe ist ausgelegt für bis zu 8 Personen, aber es werden davon auch ohne Probleme bis zu 10 Personen oder mehr satt. Gleichzeitig lassen sich auch kleinere Mengen für 4 Personen gut in der mittleren Größe zubereiten.

Tahdig Kruste für persischen Reisgenuss

Es gibt sehr viele tolle persische Tahdig Gerichte. Eines hat uns ein Freund gekocht, der in seiner Kindheit in Teheran gelebt hat anlässlich eines köstlichen Küchenhocker Abend.

Volker hat ohne Reiskocher eine wunderbare Tahdig Kruste gezaubert, aber das war eine aufwendige Kocherrei verbunden mit der Angst, die Kruste könnte verbrennen. Lieber Volker, ich leihe dir sehr gerne für das nächste Mal meinen Pars Khazar.  Wann sollen wir zum persischen Essen kommen? Es war so lecker und deine Erzählungen über Teheran super unteressant!

Pars Khazar – eine Firma aus dem Iran

Kurz habe ich gezögert, ob ich der Qualität des Pars Khazar wirklich trauen kann. Die Firma sitzt in Teheran und produziert seit 1982 persische Reiskocher. Diese bald 40-jährige Erfahrung gepaart mit durchweg  besten Kritiken und Testergebnissen haben mich aber beim Kauf bestärkt.

Ich bin total begeistert von meinem Pars Khazar!

Ich möchte keine Kruste! Welcher Reiskocher passt dann zu mir?

Natürlich haben nicht nur die Perser eine große Reiskultur, sondern auch alle anderen asiatischen Länder. Japan ohne Reis ist genauso wenig vorstellbar, wie das Oktoberfest ohne Bier.

Die Asiaten essen soviel Reis, dass sie natürlich das Reis Kochen perfektioniert haben.

Reiskocher ist nicht gleich Reiskocher:

CUCKOO aus Südkorea

Wenn über den CRP-HP0654F* oder den CRP-HN 1054F* der südkoreanischen Firma CUCKOO berichtet wird, dann klingt das wie die Beschreibung eines Gerätes aus einer fernen Galaxie. Keine Angst, ich schweife nicht ab – wir sprechen immer noch über das Kochen von Reis. Aber hier wird das Kochen von Reis sehr komplex und stylisch!

Der Induktions-Reiskocher mit Dampfdruck ist ein digitaler High-End Reiskocher.  Durch den Dampfdruck wird jedes Reiskorn exakt gleich gegart wird.  Sehr einfache Reiskocher haben bei größeren Mengen manchmal das Problem, dass der Reis ungleichmäßig gart und deshalb oben etwas zu hart und unten etwas zu weich sein kann. Das kann bei dem CUCUKOO nicht passieren. Natürlich hat das auch seinen Preis.

Reis kochen im CUCKOO HPO ist Hightech-Kochen

Natürlich hat der CUCKOO neben dem gleichmäßigen Dampfdruckgaren noch weitere Features:

CUCKOO und die Fuzzy Loigc Technology

Diese erkennt genau den Garpunkt je Reissorte.

CUCKOO und der GABA Modus

Diese Zubereitungstechnik aktiviert in Vollkornreis seine wertvollen Inhaltsstoffe – GABA steht für Gamma Amino Butryc Acid und durch die Zubereitung im CUCKOO steigt die Konzentration dieses wertvollen Inhaltsstoffes um das 5-fache. Eine hohe GABA Konzentration regt den Stoffwechseln an, senkt den Blutdruck und selbstverständlich verbessert sich auch der Geschmack des Reises. Ob diese Versprechungen alle eintreten, sei erst mal dahin gestellt, aber schaden kann es sicher nicht!

CUCKOO und die Induktion

CUCKOO stellt auch günstigere „normale“ Reiskocher her. Diese sind nach meinen Recherchen zu empfehlen, aber sie kochen nicht wie das Spitzenmodel mit Induktion den Reis. Durch das Kochen mit Induktion kann Reis in perfekter Qualität und mit allen gesundheitlichen Vorteilen in nur 13 Minuten gekocht werden.

Eine gute Auswahl von CUCKOO Reiskochern findet man z.B. bei Amazon:

 

Hallo Südkorea – ich würde euren Cockoo gerne mal testen!

Klingt alles total spannend und ich werde mal nach Südkorea schreiben und um ein Testgerät bitten. Kann jemand koreanisch? Ich habe gelesen, die Sprachausgabe der Geräte ist koreanisch. Sollte kein Problem sein, wenn man eine englische Gebrauchsanleitung bekommt? Falls  diese so simpel ausfällt  ist, wie die von meinem Pars Khazar, dann vielleicht nicht. Aber am Ende  bleiben wir ehrlich:

 

Es geht um das Kochen von etwas Reis, das sollten wir egal mit welchem Reiskocher hinbekommen!

Auch die billigeren Modelle von CUCKOO Reiskochern sind empfehlenswert:

Alle Modelle von Cuckoo haben eine Aufwärm- und Warmhaltefunktion und die Einsteigermodelle sind bereits ab € 80.- erhältlich. Zu bedenken ist allerdings, dass die Koreaner gerne klebrigen Reis – vergleichbar mit Sushi Reis – essen. Reis in Cuckoo Reiskochern zubereitet kann deshalb immer etwas klebriger und cremiger sein, als z.B. aus japanischen Reiskochern. Und man muss das Design mögen – die Farben sind schon etwas speziell für den europäischen Geschmack.

 

Japanische Reiskocher – auch hier ist High Tech am Werk

In Japan hält man viel auf seinen Reis und hat das Reis Kochen selbstverständlich auch technisch perfektioniert. Gute japanische Reiskocher sind genau wie ihre südkoreanischen Kollegen mit vielen zusätzlichen Zusatz- und Kochprogrammen ausgestattet und wahre High Tech Geräte mit entsprechendem Preis.

Der Rolly-Royce unter den japanischer Reiskochern liegt bei € 780.- und ist sicherlich für den Restaurant Betrieb eine perfekte Anschaffung.  Er ist von der in Japan sehr bekannten Marke ZOIJUSHI.

Eine weiteres Highend Gerät aus Japan heißt Tiger und kommt aus Osaka:

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 22. September 2021 um 9:54 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Entscheidende Kriterien für den Kauf :

Der richtige Reiskocher für mich!

Man unterscheidet folgende Modelle :

Die Beantwortung dieser Fragen, könnte den Kaufprozess für einen Reiskocher erleichtern:

 

 Erste Frage: Möchte ich einen Reiskocher mit Krustenfunktion?

JA, 

… dann gibt es derzeit am Markt nichts Besseres als den Pars Khazar. Ich empfehle die mittlere Größe für Familien und die kleinere Größe für Paar- und Single Haushalte.

Nein, 

… dann stellt sich die Frage, wie teuer und mit wie viel High Tech der Reiskocher ausgestattet sein soll. Simple aber funktionell gute Reiskocher sind ab € 20.- online bestellbar. Insgesamt sind über 100 verschiedene Geräte allein bei Amazon verfügbar. Es ist von daher unmöglich alle angebotenen Reiskocher zu testen.

Die Auswahl an Reiskochern von etablierten Küchengeräteherstellern zu fairen Preisen ist groß. Außer bei den oben beschriebenen Herstellen Pars Khazar, CUCKOO oder auch ZOIJUSHI  haben z.B. folgende renommierte Hersteller nach meinen Recherchen gute Modelle im Sortiment:

  • Cuisinart *(französischer Hersteller mit durchdachten Produkten für Gourmets)
  • Russel Hobbs* (bietet ein Multikocher mit Dampfgarer dazu an)
  • Tefal* (französischer Hersteller führend in Pfannen)
  • Tristar (bietet gute Einsteigermodelle ab € 20.- an)
  • Klarstein* (gehört zu Chal -Tech – Küchengeräte aus Berlin)
  • KeMar* (bietet Fuzzy-Logic Technology zu gutem Preis)
  • Solis (solider Schweizer Hersteller)
  • Reishunger* (Start up rund um Reis – eigenes Produkt!)
  • WMF* – schönes Modell für Single Haushalt mit Lunchbox integriert

Da die Auswahl an namhaften Herstellern wie man sieht sehr groß ist, so dass weder ich noch Stiftung Warentest alle jemals testen könnten. Ich würde nicht zu einem No-Name Produkt greifen, außer ich bekomme es ausdrücklich empfohlen. Es gibt genügend Modelle von guten Herstellern.

Frage 2: Was darf mein Reiskocher kosten?

  • Luxus Reiskocher wie die japanischen und koreanischen Modelle, die in der Anschaffung ab  € 250.- liegen, sind nach allen Tests und Erfahrungsberichten die spannendsten Produkte für Reis und Technik Fans.

Der klare Vorteil beim Higtech Modell von CUCKOO ist, sollte man die Anleitung verstehen, man kann je nach Reissorte einen anderen Kochmodus auswählen. So hat man immer die perfekte Mischung von Wasser & Reis je Reissorte.  Denn das ist das Einzige, was man letztlich genau wie im Kochen des Reises im Topf wissen muss. In der Regel gilt, dass man mit einem Mischungsverhältnis von 1 zu 1,5 selten wirklich etwas falsch machen kann. Natürlich kann das bei über 10.000 verschiedenen Reissorten sich von Korn zu Korn etwas unterscheiden. Der CUCKOO erlaubt, selbst Modi zu speichern, welcher Reis mit wie viel Wasser perfekt gelungen ist. Also für echte Reisfreaks das Gerät der Wahl!

  • Möchte man keine Tahdig Kruste, dann denke ich ist man mit dem Spitzenmodell von CUCKOO sehr gut beraten. Möchte man Tahdig, dann bleibt es bei meiner absoluten Empfehlung für ein Modell von Pars Khazar, die ab € 100.- angeboten werden.
  • Wer aber nicht soviel Geld ausgeben möchte oder kann, der wird auch bei preisgünstigeren Modellen nicht enttäuscht sein. Ich mag meinen Reiskocher von Klarstein sehr:

Ausserdem überzeugt mich das Reiskocher Modell von cuisinart. Hier hat eine namhafte französische Firma, die eng mit dem leider verstorbenen Paul Bocuse zusammengearbeitet hat, ein formschönes praktisches Gerät zu einem guten Preis auf den Markt gebracht. Es gibt derzeit zwei Größen für sechs oder 12 Personen:

Ich habe mich allerdings neben meinem Pars Khazar für den Reiskocher von Klarstein entschieden.

Warum?

Weil ich gerne noch ein kleines stylisches Gerät für den täglichen Reishunger haben wollte. Mir hat die Optik des Klarstein Osaka, den es in schwarz und rot gibt, sehr gut gefallen und der Preis ist sehr entgegenkommend mit unter € 30.-.

Mein günstiger Reiskocher OSAKA von Klarstein bietet gute Qualität!

Frage 3: Reiskocher Design – lieber bunt oder klassisch ?

Meine Küche ist schwarz und weiß mit Edelstahlplatte. Mein Pars Khazar trohnt bereits auf den Küchenschränken vor der schwarzen Wand und ich wollte ihm eine schöne Begleitung dazu gesellen. Der Klarstein Osaka in schwarz passt da perfekt. Ich mag an ihm, genau wie auch beim perischen Original den Retro Look und die hübschen seitlichen Henkel und kleinen Füße.

Frage 4: Wie groß sollte mein Reiskocher sein?

Tja, das ist gart nicht so leicht zu beantworten. Letztlich habe ich mich für einen eher größeren persischen und einen normal großen Reiskocher für jeden Tag entschieden.

Natürlich gibt es auch Geräte für kleinere oder Single Haushalte. Aufgefallen ist mir der WMF Reiskocher, der gleich noch eine Lunchbox mitliefert.

Viele Hersteller bieten ihre Modelle in unterschiedlichen Größen an. Es gibt sogar für ganz kleine Haushalte extra Mikrowellen Reiskocher. 

Frage 5: Möchte ich nur Reis kochen oder soll mein Reiskocher noch weitere Funktionen haben?

Modelle mit Dampfkochfunktion

Ich koche auch immer noch Reis im Topf. Einfach, weil ich das gut kann und ich bei einer bestimmten Reissorte den Dreh im Topf perfekt raus habe. Aber was vor allem für mich dabei entscheidend ist, ich dünste im Dampf des Reises gleichzeitig in einem Aufsatz Gemüse. Meine Mutter hat mir mal diesen tollen Topf geschenkt.

Natürlich gibt es längst auch Hersteller für Reiskocher, die genau so funktionieren und diese Zusatzfunktion zum Dünstn mitanbieten. Das bekannteste Modell hier ist sicherlich derMulitkocher von Russel Hobbs.

Modelle mit Timer Funktion

Tja, hätte ich mal vor meiner Anschaffung genauer recherchiert. Ich habe zwei tolle Reiskocher, aber keiner von Beiden hat eine Timer-Funktion. Für mich ist das nicht wichtig. Ich esse nicht zum Frühstück Reis und komme in der Regel nicht so knapp nach Hause, dass nicht genügend Zeit wäre, etwas zu kochen.

Dennoch – praktisch wäre es sicher! Meine japanische Freundin könnte ohne Timer im Reiskocher nicht leben und sieht genau darin den besonderen Vorzug. Prinzipiell sind alle digitalen Geräte der südkoreanischen Marke COCKUU sowie der japanischen Marke ZOIJUSHI mit einem Timer ausgestattet.

Ein interessantes und nicht so teueres Gerät mit Timer bietet Solis an.

Welche Reissorten kann ich  in einem Reiskocher kochen?

Schnelle Antwort: ALLE!

Fragen, die mich noch beschäftigen. Habt ihr Antworten?

  • Was kann man außer Reis in einem Reiskocher noch kochen?
  • Und wer hat den Reiskocher erfunden?
  • Wo kann ich einen Reiskocher kaufen?
  • Köstliche Rezepte / Reisgerichte  aus dem Reiskocher
  • Schmeckt Reis aus dem Reiskocher anders als aus dem Topf?

Serviceteil Reis

 In Arbeit ! Bald erfahrt Ihr hier alles Wichtige über Reis!

  • Kurze Geschichte über Herkunft und  Geschichte von Reis
  • Reis und seine Inhaltsstoffe
  • Ist Reis gesund?
  • Welche Reissorte ist besonders gesund ?
  • Ist Naturreis gesünder als behandelter Reis?
  • Reis und basische Ernährung – das passt gut zusammen!

Die besten Reissorten im Überblick

  • Es gibt 10.000 verschiedene Sorten
  • Garzeiten / Reissorten / Wasserverhältnis – das sollten man wissen!

Welcher Reis passt zu welchem Gericht?

Reis ist gut für die Linie – manche Sorten sind besser!

  • Nährwert von Reis sehr unterschiedlich

Garmethoden für Reis im Überblick

  • Quellmethode
  • Nudelmethode / Wassermethode
  • Garen im Reiskocher
  • Druckdampfgaren
  • Kochbeutelmethode

Wo kann ich guten Reis kaufen?

SCHLUSSBEMERKUNG:

Möge dein Reis nie anbrennen,

das wünschen sich die Chinesen zu Neujahr! Mit einem Reiskocher sollte das kein Problem sein! In diesem Sinne wünsche ich Euch einfach mal so zwischendurch ein tolles neues Reisjahr mit vielen kulinarischen Reis-Momenten! Schließlich bringt Reis Glück – oder würden wir uns sonst bei Hochzeiten damit bewerfen? …. Frage mich nur warum soviel Ehen geschieden werden? Das liegt bestimmt am angebrannten Reis bei Ehen ohne Reiskocher im Haushalt. Genau so ist das!

Wenn Euch mein Erfahrungsbericht zum Thema Reiskocher gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (6 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Nettes Video mit dem Pars Khazar in Aktion:


Ich habe noch andere wichtige Küchenhelfer getestet:

 

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Das könnte Dich auch interessieren

4 comments

Carina 23. August 2020 - 13:53

Danke für so eine ausführliche Beschreibung!
Ich befinde mich momentan auch im Dickicht der Reiskocher bzw. Dampfdruck Reiskocher/Multitalente. Und bin leicht überfordert.
Der Unterschied zwischen den Koreanischen und Japanischen Geräten lässt mich sehr hin- und herschwanken, ich esse ungefähr gleichviel Basmati- wie Langgkornreis, würde dann aber auch mal Mischungen oder andere Sorten damit machen.
Eine Dampfdruck Version müsste es für mich nicht unbedingt sein, wäre aber sicher sehr nett und viel nehmen die sich mit den anderen Reiskochern derselben Größenklasse preislich ja nicht.
Ein bisschen mehr Geld für doppelte Dichtung und Selbstreinigungsfunktion kosten die nämliche alle.

Reply
Natali Borsi 27. September 2020 - 14:11

Liebe Carina, ich hoffe Du hast inzwischen den perfekten Reiskocher für Dich gefunden? Ich würde ansonsten einfach mal mit Pars Khazar starten – der macht wirklich Spaß. LG Natali

Reply
Christian 12. März 2021 - 19:55

Hallo Natali,

kannst du etwas über die Langlebigkeit deiner beider Reiskocher sagen? Interessieren würde mich nämlich ob es eher lohnt lieber öfter einen preiswerten Reiskocher zu kaufen als einen der zwar mehrere Hundert Euro kostet dafür aber im Vergleich auch deutlich länger hält, wenn man mal die ganzen Zusatzfunktionen weglässt wie die „Persischekruste“ und wie es mit den Antihafteigenschaften aussieht also klebt der Reis fest im Reiskocher oder auch nicht.

Reply
Natali Borsi 16. März 2021 - 14:13

Hallo Christian, benützen tue ich selber den Pars Khazar Reiskocher und meine Tochter ist mit dem Klarstein Reiskocher ausgezogen ;-). Beide Reiskocher sind inzwischen drei Jahre alt und vor allem der Klarstein Reiskocher wird sehr viel benützt. Ein unkompliziertes Gerät, dass brav seine Dienste tut und bei uns vor allem für Sushi Reis verwendet wird. Den Pars Khazar liebe ich, weil ich gerne Thadig mache. Wer das nie macht oder nur sehr selten macht, dem genügt ein einfacher Reiskocher. Der Reis klebt auch immer etwas fest, vor allem wenn man eine Kruste haben will. Aber die Töpfe sind sehr leicht zu reinigen. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Beste Grüsse Natali

Reply

Leave a Comment