Kürbis-Pasta

Simpel, ehrlich und trotzdem ganz Besonders!

written by Natali Borsi 5. März 2022

Und was machen wir mit dem Kürbis?

Kürbispasta!

Dieses Rezept hat keine genauen Mengenangaben. Die braucht es nicht. Wer diesen Blog regelmäßig liest, der weiß ich halte nicht viel von genauen Mengenangaben. Trotzdem bemühe ich mich meist ihm Nachhinein ungefähre Angaben zu machen. Etwas stolz bin ich darauf, dass diese meistens stimmen und ich viele Rückmeldungen bekomme, dass alles gut klappt.

Nun, warum also diesmal nicht?

Weil meine Tochter diese wunderbare Pasta gekocht hat. Und meine Tochter hat das Kochen bei mir auf dem Küchenhocker gelernt und hält gar nichts von genauen Angaben. Sie kocht einfach und das wunderbar und inzwischen z.T. besser als ich.

Und nicht nur sie, auch mein Sohn beherrscht das Kochen inzwischen – ich muss sagen, mein Lebensziel habe ich erreicht. Bei mir war es das freie intuitive Kochen, was ich für ein glückliches Leben als essenziell empfinde an meine Kinder weiterzugeben. Für meinen Mann war ein Wunsch und Ziel seine Leidenschaft für das Skifahren an die Kinder weiterzugeben, das Gefühl den Berg zu beherrschen und zusammen als Familie im Quartett die Piste synchron hinunter zu wedeln. Wir haben Beides geschafft – darüber sind wir glücklich und auch noch über so einiges Anderes aber zu wissen sie kommen einen Berg rauf und runter und wissen wie man sich gut ernährt, was soll da noch schief gehen?

Und was ist jetzt mit dem Kürbis?

Tja, ich versuch es, denn allein für mich möchte ich diese einfach Inspiration nicht vergessen. Gekocht in unserem Beach House im Februar bei herrlichen 18 Grad und Sonne tagsüber und kalten Nächten ohne Heizung. Aber mit dieser Pasta, einem wärmenden Kaminfeuer und guten Glas Rotwein ist das Leben in diesem Moment ein Genuss, auch wenn der Corona Test einfach nicht negativ werden will, aber das ist eine andere Geschichte.

Lust auf Kürbispasta?

Pasta mit Kürbis

Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Butternnutkürbis, 1 mittelgroßer
  • Gemüsebrühe, nach Bedarf ca. 250 ml
  • Frühlingszwiebeln, nach Geschmack klein geschnitten
  • Cumin, nach Geschmack
  • Curry, nach Geschmack
  • Ahornsirup, 1-2 TL
  • Zitronensaft, ca. 1 EL
  • Olivenöl
  • Schalotte, 1
  • Salz, Pfeffer
  • Brot-Crôutons, wer will
  • beste Pasta, 500 g z.B. Linguine von deCecco
  • Parmesan, nach Geschmack grob geraspelt

Instructions

Vorbereiten:

  • Den Backofen vorheizen auf 180 Grad.
  • Olivenöl mit Zitronensaft, Ahornsirup, den Gewürzen und wer mag gepressten Knoblauch mischen.
  • Butternut Kürbis schälen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. Auf ein Backblech geben und mit der Marinade aus Olivenöl, Knoblauch, Cumien, Curry, Salz und Pfeffer und etwas Ahornsirup begiessen und gut vermischen.
  • Den Kürbis für ca. 20 Minuten in den Backofen geben, bis er gar und leicht gebräunt ist. Ich würde noch eine kleingeschnittene Schalotte mit auf das Backblech geben.
  • Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen und schneiden, den Parmesan raspeln und wer möchte einige Crôutons in der Pfanne rösten - mit schön viel Butter 😉
  • Das Pasta Wasser aufsetzen. Daran denken, dass es ausreichend gesalzen ist! Die Pasta kochen und unbedingt al dente abgießen. Vorher Pastawasser für die Sauce abnehmen.

Die Sauce zubereiten:

  • Das Pastawasser mit etwas Gemüsebrühe aromatisieren.
  • Sobald der Kürbis fertig ist, ca. die Hälfte des Kürbis mit dem Gemüsebrühe-Pastawasser zu einer cremigen Sauce pürieren. Die Konsistenz sollte cremig sein. Wer möchte gibt noch etwas bestes Olivenöl zur Sauce.
  • Die Sauce in eine vorgewärmte Schüssel geben und die al dente gekochte Pasta dazugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun die Pasta auf vorgewärmten Pasta-Tellern anrichten und mit den gebackenen Kürbis, den Crôutons (optional) und dem Parmesan servieren. Wer hat, einen sehr guten Balsamico Essig darüber träufeln.

Ich kann mir auch geröstete Kürbiskerne wunderbar dazu vorstellen als Topping. Ich meine mich zu erinnern, dass meine Tochter noch einige geräucherte Mandeln darüber gegeben hatte.

Guten Appetit!

Ich habe keine Ahnung ob meine Tochter es so gemacht hat, aber so in der Art wird es gewesen sein. Das macht auch nichts, denn es wird gelingen - einfach probieren und die eigene Variante erfinden. So geht #intuitiveKüche. Enjoy!

Die Kürbis Pasta Köchin und der Strand von Son Serra de Marina

Lust auf Urlaub an diesem herrlichen Strand? Unser Beachhouse kann man mieten – mehr dazu HIER entlang.

PS: Wir hatten die Privatköchin bei uns, weil sie absolut Symptom-frei ihren Aufenthalt verlängern musste – manchmal mag ich sogar das Virus – danke für diese geschenkte Zeit zusammen!

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (3 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment