Blaue Kartoffeln …

…. köstlich mit Ziegenkäse vereint!

written by Natali Borsi 15. September 2014

Blaue Kartoffeln und Ziegenkäse zum Aperitif

Ich glaube an den Zufall – aber es gibt Momente in meinem Leben, da denke ich so ganz zufällig kann das jetzt doch nicht sein. Aber was ist es dann? Vorbestimmung, Lenkung, Schicksal …. ich habe keine Ahnung. Ich frage mich nur, warum mich seit zwei Wochen die „blaue Kartoffel“ verfolgt. Zugegeben ich trinke zur Zeit vermehrt wieder Wein, aber der allein kann nicht schuld sein, dass auf einmal alle Kartoffeln blau sind.

Kartoffeln blauer Schwede

Wie auch immer –  zufällig (ich wollte in meinem Lieblings- Hof-Laden in Berlin Schlachtensee nur Brot kaufen) hatte ich diese wunderbaren blauen Knollen mit dem Namen „blauer Schwede“ entdeckt und aus ihnen ein blaues Lorbeer-Kartoffel-Gratin gemacht, das ab jetzt zu meinen Klassikern zählt – unglaublich lecker!

Kartoffeln blauer Schwede

Seither denke ich darüber nach, was ich noch aus den blauen Knollen zaubern könnte und stelle fest, so einfach ist das gar nicht. Nicht Alles aus ihnen Gemachte sieht appetitlich aus, auch wenn es sehr gut schmeckt. Aber das Auge isst schließlich auch mit. So als kleiner Taler sehen die Kartoffeln dekoriert sehr hübsch aus und schmecken köstlich:

Ziegenkäsecreme auf Kartoffel

Blaue Kartoffelchips mit Estragon-Ziegenkäsecreme

Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Kartoffeln - Sorte blauer Schwede
  • Olivenöl
  • Ziegenkäse - cremig, 200 g
  • Honigsenf, 1-2 TL
  • Frühlingszwiebel, 1-2 sehr dünn geschnitten
  • Zitronensaft frisch, 1-3 TL - nach Geschmack
  • Paprikapulver scharf, nach Geschmack
  • Meersalz und Pfeffer, nach Geschmack
  • Estragon, frisch - 2 Zweige
  • Honig, zum Abschmecken

Instructions

Die Kartoffeln schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Mit dem Olivenöl bepinseln, auf einem Backblech verteilen und bei 200 Grad im Backofen knusprig backen - ca. 20 - 30 Minuten.

In der Zwischenzeit die Crème zubereiten:

Ziegenkäsecreme mit Estragon

  • Dafür den Estragon waschen und klein schneiden - ein paar Blätter für die Deko übrig lassen.
  • Die Frühlingzwiebeln in sehr feine Ringe schneiden.
  • Den Ziegenkäse (eine milde cremige Sorte) mit dem Senf, den Gewürzen, Salz, Pfeffer und dem frischen Zitronensaft vermengen und mit Honig abschmecken. Ich fand die Kombination mit Estragon sehr schön - wer lieber Thymian oder Oregano mag oder Basilikum oder Minze ... kein Problem. Einfach ausprobieren und die eigene Geschmacksrichtung finden.

Die Ziegenkäsecrème auf den crossen Kartoffelscheiben verteilen und zu einem Glas Sekt reichen.

Ziegenkäsecreme auf Kartoffeln

 

 

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment