Sandwich auf italienische Art aus dem Sandwichmaker!

Schnell gezaubertes Fast- Soul -Food! Für die italienischen Momente im Leben!

written by Natali Borsi 6. November 2017

Sandwichmaker Rezept aus dem Sandwichtoaster

Ich besitze seit einigen Jahren einen Sandwichmaker. Ich habe eine Schwäche für Küchengeräte und dachte ich hätte alles, was man braucht. Aber eines Tages stand meine Nachbarin vor der Tür und holte strahlend ein von mir entgegengenommenes Paket ab. Inhalt: ein Sandwich Toaster. So ein Küchengerät hatte ich doch tatsächlich noch nicht und hätte es wahrscheinlich auch nicht ohne meine Nachbarin kennen gelernt. Gute Nachbarschaft zeichnet sich doch immer aus. Ein Leben ohne meine Sandwichtoaster ist zwar möglich, aber mit Sandwichtoaster doch sehr viel köstlicher.

Ein Waffeleisen für Erwachsene – der Sandwichmaker

Falls ihr also kein solches Gerät im Haus habt, dann lest schnell meinen Artikel über Sandwichmaker oder NEIN, lest erst hier zu Ende. Ich bin mir sicher, am Ende bekommt ihr so einen Appetit auf solch ein italienisches Sandwich kross und knusprig und frisch selbst zubereitet, dass ihr unbedingt einen Sandwichmaker haben wollt. Daran ist nichts verwerflich, denn diese Geräte machen Freude und sind so etwas wie das Waffeleisen für Erwachsene.

Mein liebstes Sandwichmaker Rezept

Das am häufigsten von uns mit einem Sandwichmaker zubereitete Rezept könnte man auch als Pizza Margaritha oder Pizza Prosciutto aus dem Toaster bezeichnen. Die Zutaten sind fast dieselben. Statt Pizzateig wird Toastbrot verwendet und wer möchte, greift hier auf italienisches Panini Brot zurück. Belegt mit Tomatenmark, Pesto, Mozzarella und gekochtem Schinken erhält man ein Sandwich, das eine Tiefkühl Pizza auf jeden Fall schlägt! Außen knusprig und innen warm und saftig.

Sandwich italienischer Art

Sandwich italienischer Art aus dem Sandwichmaker

Serves: 1-2 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Zutaten für 2 Sandwichs bzw. 4 Dreiecke
  • Toastbrot - 4 Scheiben
  • 1 Kugel Mozzarella für 4 Scheiben
  • 1 EL Pesto a la Genovese
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 g gekochter Schinken dünn geschnitten
  • (Vegetarier lassen den Schinken einfach weg!)
  • 4 frische Basilikumblätter
  • 2 getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Salz
  • Butter zum bestreichen
  • Beilage: 1 frische Avocado mit Schnittlauch

Instructions

Die Toastbrote mit Tomatenmark und Pesto bestreichen. Den in Scheiben geschnittenen Mozzarella und den Schinken auf die Brote verteilen. Mit Pfeffer und Salz bestreuen und die Tomaten und Basilikumblätter dazu geben.

Die Toastscheiben aufeinander legen und von beiden Seiten mit Butter bestreichen.

In den aufgeheizten Sandwichmaker zum toasten geben. Warten bis die Kontrollleuchte wieder grün zeigt - dann sind die Toasts fertig. Ich lasse sie manchmal etwas länger, weil ich es gerne etwas gebräunter mag.

Dazu passt sehr gut ein frischer Salat oder eine aufgeschnittene Avocado. Den Salat dafür vorher mit Hilfe einer Salatschleuder waschen und gut trocknen. Die Avocado mit einem Messer aufschneiden und mit groben Salz und etwas Olivenöl und frischen Zitronensaft zum Sandwich servieren.

Zur Zubereitung dieses Rezeptes empfiehlt es sich, einen Sandwichmaker zu benutzen. Wer keinen Sandwichmaker besitzt, der kann versuchen, das Rezept in der Pfanne zuzubereiten. Auf keinen Fall einen normalen Toaster benutzen! Welcher Sandwichmaker geeignet ist und was man alles über Sandwichmaker wissen sollte, darüber habe ich einen extra Artikel verfasst:

Bester Sandwichmaker – alles was man wissen sollte zum Thema Sandwichmaker!

Lust auf einen Sandwichmaker für echte Sandwichmaker Rezepte?

Jetzt einen Sandwichmaker kaufen:

 

PS: Ich selber besitze den Krups Sandwichmaker. Ein sehr handliches Gerät, dass wunderbare Sandwiches zaubert!

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment