„KLUGE“ LEUTE KOCHEN

Wenn man mit Nachnamen „Kluge“ heißt, verpflichtet das. Was aber kochen „kluge“ Leute? Ist es überhaupt „klug“ wenn „Kluge“ Leute kochen – sollten sie nicht lieber schlau daherreden?

written by Natali Borsi 11. Juni 2013

Egal – unstrittig ist – es ist sehr „klug“ mich einzuladen, denn ich esse für mein Leben gern und geniesse es, wenn für mich gekocht wird. Das haben die „Klugen“ Leute schon ganz richtig gemacht. So begrüßte mich meine Freundin auch mit dem Satz: „Ach es ist so schön für Gäste zu kochen, die gerne essen und geniessen können!“ Ehrlich gesagt waren wir nur so eingeladen und von meinem Küchenhocker-Projekt wussten die Beiden noch nichts. Aber da ich mir sicher war, dass es ein kulinarischer Abend wird, musste ich meinen an diesem Tag gekauften Hocker einfach mitnehmen. Sie nahmen es gelassen – posierten brav und liessen den Abend sehr stilecht mit Champagner beginnen.

Kluge tischIch bin eigentlich kein wahnsinniger Champagner Liebhaber – aber dieser war wirklich toll.

Kluge Champagner

Es war einer der ersten raren Sommerabende, so dass wir nicht nur auf der Terrasse essen konnten, sondern auch richtig Lust hatten auf dieses „Kluge“ sommerlich leichte Menü:

  • Grüne Gazpacho nach Ottolenghi
  • Jakobsmuscheln mit Mohrrübenrohkost an Erbsenmus
  • Lachsforelle in Ingwerschmand mit Spinatsalat
  • Baileys Eis mit frischen Beeren

Kluge Leute Hocker

Die grüne Gazpacho, gekocht nach dem derzeit sehr populären in London lebenden Koch Yotam Ottolenghi, hat der „Kluge“ Hausherr im Thermomix (einem genialen Küchengerät) zubereitet. Da die Herren der Schöpfung in der Regel sich an Rezepte und deren Mengenangaben halten, möchte ich hier das Ottolenghi-Originalrezept aus seinem wunderbaren Kochbuch „Genussvoll vegetarisch“ wiedergeben. Es kann natürlich beim Nachkochen variiert werden – z.B. mit der Zugabe von Honigmelone und Birne, wie in meinem von meiner Mutter inspirierten Rezept. Uns hat die „Kluge“ Gazpacho wunderbar geschmeckt – sehr erfrischend und belebend und zum Glück leicht, den uns erwarteten ja noch drei weitere Gänge.

Grüne Gazpacho nach Yotam Ottolenghi

Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Stangensellerie mit Blättern
  • Paprikaschote grün, 2 (von Stielansatz, Samen etc. entfernt)
  • Mini-Salatgurken, 6 (350 g) - schälen
  • Weißbrot alt ohne Rinde, 3 Scheiben (ca. 120 g)
  • Chilischote grün, 1 - je nach gewünschter Schärfe mit oder ohne Samen
  • Knoblauchzehen, 4 - möglichst sehr frischer
  • Zucker, 1 TL
  • Walnusskerne, 150 g (leicht geröstet)
  • Blattspinat frisch und jung, 200 g
  • Basilikumblätter, 25 g - nach Ottolenghi ... ich würde nach Geschmack sagen - habe noch nie Basilikum etc. gewogen 😉
  • Petersilie, 10 g - siehe oben
  • Sherryessig, 4 EL
  • Olivenöl, 220 ml
  • griechischer Naturjoghurt, 40 g - die klugen Leute haben Magerjoghurt genommen der Linie wegen - war wunderbar;-)
  • Eiswürfel, 250 g
  • Salz, 2 TL
  • weißer Pfeffer, nach Geschmack
  • Pinienkerne - geröstet, frei nach den

Instructions

Sellerie, Paprika, Gurke, Weißbrot, Chili und Knoblauch grob hacken. In einen Mixer füllen und Zucker, Walnusskerne, Blattspinat, Basilikum, Petersilie, Essig, Öl, Joghurt sowie 350 ml Wasser und die Hälfte der Eiswürfel dazugeben. Salzen und pfeffern und alles glatt pürieren. Falls die Konsistenz zu dick ist, noch etwas Wasser dazugeben. Die Suppe sollte aber dickflüssig bleiben. Am Ende die restlichen Eiswürfel dazugeben und den Intervallschalter ein - bis zweimal betätigen um die Eiswürfel ein wenig zu zerkleinern. Die Suppe mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren. Ottolenghi serviert dazu selbst gemachte Croutons. Geröstete Pinienkerne passen aber auch ganz wunderbar.

Unsere „Klugen“ Gastgeber kochen nicht nur gerne, sondern gehen auch sehr gerne – und häufig – essen. Eines ihrer Lieblingsrestaurants ist die „Eselin von A“ in Berlin Wannsee. Hier hatten sie die beiden folgenden Gänge gegessen und für uns sehr gelungen nachgekocht. Ich finde sie haben dabei sehr „klug“ zwei ausgefallene schöne Rezepte entwickelt, die es sich absolut lohnt nachzukochen. Sogar mein Mann, der eigentlich alles isst nur keine Erbsen, hat  dieses  wirklich sehr „unerbsige“ Erbsenmus freiwillig probiert – nachkochen wird er es wahrscheinlich dennoch nicht.

Kluge Jakobsmuscheln

 

Jakobsmuscheln nach Art von Sabine

Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Jakobsmuscheln, 6 - jeweils quer durchgeschnitten / fertige Dicke ca. 1 cm
  • Möhren, 250 g - geschält und dann mit dem Gemüseschäler längs in Streifen wie breite Nudeln abschälen
  • Erbsen TK oder frische, 250 g
  • Ketjab Manis oder 3 EL Sojasauce mit 2 EL Zucker oder Ahornsirup, 3 EL
  • Sesamöl geröstet, 4 EL
  • Olivenöl, 2 EL
  • Aceto Balsamico, 2 EL
  • Schmand, 2 EL
  • Knoblauch frisch, 2 Zehen
  • Pfeffer / Salz, nach Geschmack

Instructions

Jakobsmuscheln (12 Stücke ) ca. 1 Stunde marinieren in einer Marinade aus:

  • 3 EL Ketjab Manis +1 EL geröstetem Sesamöl + ½ TL Salz

 

Jakobsmuscheln

  • Erbsen in einen kleinen Topf mit kochendem Wasser geben, Salz und 1 EL geröstetem Sesamöl dazugeben, 1x aufkochen, dann 5 Min. (nicht länger!) kochen, inzwischen Eiswasser vorbereiten: 2 Hände Eiswürfel in eine Schüssel geben, mit Wasser auffüllen. Erbsen vom Herd nehmen, über der Spüle mit einem Sieb Kochwasser abseihen, einmal kurz unter dem Wasserhahn abspülen, dann sofort in das Eiswasser, dort abkühlen lassen (sorgt dafür, dass die Farbe nicht grau wird und die Erbsen nicht mehlig werden).
  • Mohrrüben in Streifen schneiden, aus EL geröstetem Sesamöl, 2 EL Balsamico, 2 zerdrückten Knoblauchzehen und Salz eine Marinade rühren, Mohrrüben darin marinieren - darf eine Weile bei Zimmertemperatur ziehen. Mit frischem schwarzem Pfeffer abschmecken
  • Wenn die Erbsen abgekühlt sind, Kühlwasser abseihen, Erbsen in einen Mixer geben, zwei EL Schmand, ½ TL Salz hinzugeben, fein pürieren
  • Jakobsmuscheln in einer beschichteten Pfanne mit 1 – 2 EL Olivenöl durchbraten

Jakobsmuscheln Sabine

Anrichten:

Auf jeden Teller eine Portion Mohrrübenrohkost und ca. 2 EL Erbsenmus (je Zimmertemperatur) mit 3 Jakobsmuschel-Stücken (frisch aus der Pfanne) anrichten.

Himmlisch !

Nicht jeder hat Ketjab Manis zu Hause. Es ist eine süße indonesische Würzsauce. Im Asia-Laden oder Online erhältlich:

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 27. November 2021 um 9:03 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 Kluge Fisch

Lachsforelle

Obwohl wir alle vier eigentlich schon satt waren, wurde nun gemeinsam die Lachsforelle in den Dampfgarer geschoben. Die „klugen“ Leute haben viele schöne „kluge“ Küchengeräte – eben auch besagten Dampfbackofen auf den ich manchmal etwas neidisch bin. Damit gelingt so eine Lachsforelle natürlich fast von allein, aber ich denke ein einfacher Backofen leistet auch gute Dienste.

Lachsforelle an Ingwerschmand mit Spinatsalat

Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • für 4 Personen, separator
  • Lachsforelle, 1 ganze ausgenommene!!! ca. 900 g Rohgewicht
  • Schmand, 300 g
  • Buttermilch, 100 g
  • eingelegter Ingwer (Sushi Ingwer), 150 g
  • Babyspinat frisch oder Feldsalat, 100 g
  • Limette
  • frischer Ingwer, 1 TL gerieben
  • Mirin (süßer Reiswein zum kochen) oder Rohrzucker, 2 EL
  • Öl neutral (kein Olivenöl), 1 EL
  • Salz / Ahornsirup / Weißweinessig, zum Abschmecken

Instructions

Zubereitung:

  • Lachsforelle, spülen, prüfen, ob schuppenfrei, aussen und innen sparsam mit Salz einreiben (insgesamt ca. 1 – 2 TL verteilen)
  • Alternative 1: Dampfgarer 100 Grad, 100% Luft: 15 min
    Alternative 2: Backofen auf 160 vorheizen, Fisch in Backpapier packen,
    auf Blech legen, ca. 15 - 20 min garen
    > der Fisch ist perfekt, wenn er bis in ca. 1 cm Tiefe gar ist und im inneren noch etwas glasig und saftig
  • Ingwer pürieren, Saft aus dem Glas aufheben! 300 g Schmand dazugeben, mit Buttermilch auffüllen, bis eine sämige Konsistenz (wie ungeschlagene Sahne) entsteht
  • Abschmecken mit dem aufgefangenen Ingwersaft, Salz, Essig (ca. 1 EL), Ahornsirup (1 – 2 EL): Die Mischung soll deutlich nach Ingwer und leicht süß-sauer schmecken
  • Salatdressing: Saft der Limette + Mirin + 1 TL frischer geriebener Ingwer + Öl
    (Dressing soll sehr intensiv und deutlich süß sauer schmecken, ggf. mit Mirin oder Rohrzucker nachhelfen)

Anrichten:

  • Lachsforelle aus dem Ofen nehmen, auf der oben liegenden Seite längs die Haut anritzen, Haut entfernen, 1 Längsschnitt bis zur Hauptgräte machen, 1 x quer unterhalb des Kopfes, 1 x mittig quer dadurch entstehen 4 Filetstücke, die vorsichtig mit einem flachen Spaten von der Hauptgräte abgehoben und auf 2 Teller verteilt werden. Vorsicht, so wenig Gräten wie möglich mitnehmen.
    Wenn das Fleisch oberhalb der Hauptgräte gelöst ist, den Fisch mit der Hauptgräte nach unten legen und auf der anderen Seite ebenso verfahren.
  • Den Fisch reichlich in dem zimmerwarmen Ingwerschmand Baden, dazu diesen großzügig, aber dekorativ über dem Fisch verteilen
  • Babyspinat kurz durch die vorbereitete Marinade ziehen (nicht marinieren!), dann sofort auf die Teller verteilen und servieren.

Lachsforelle

Spinatsalat Kluge Leute kochen

Was wäre ein so wunderbarer Abend ohne Nachtisch? Meine ehrliche Meinung? DOOF! Ich liebe Nachtisch – gerade nach einem so schönen Menü. Komischerweise vermisse ich Nachtisch nie, nach einem einfachen Essen oder im Alltag. Aber am Ende eines schönen Menüs ist das Dessert ein krönender Abschluss. Wir haben Bailey-Eis mit frischen Beeren genossen und sind glücklich und zufrieden nach Hause gerollt und haben ganz vergessen das schöne Eis zu fotografieren – beim nächsten Mal.

PS: Das Eis sollte am Herstellungstag vollständig aufgegessen werden – was für uns kein Problem war! Ansonsten geht der Likörgeschmack verloren – das wäre sehr schade ;-))

Bailey´s Irish Cream Wassereis

Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Puderzucker / Streuzucker, 3 1/2 Tassen
  • Wasser, 1/4 Tasse
  • Bailey´s oder Irish Creamlikör, 2 1/2

Instructions

Zucker im Wasser auflösen und daraus einen Sirup kochen. Solnage einkochen lassen, bis eine klebrige Schicht auf der Rückseite eines Metalllöffels haften bleibt. Abkühlen lassen. Likör einrühren. Wenn vorhanden in der Eismaschine weiterverarbeiten, ansonsten in den Tiefkühler geben und ab und zu umrühren.

Zum Beispiel mit frischen Beeren servieren.

 Kluge Ende

Ihr lieben „klugen“Leute – herzlichen Dank und wer noch nicht genug „kluges“ gelesen hat, darf gerne weiterschmökern auf www.kluge.de, dem klugen Blog der klugen Leute 🙂

 

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment