Erdbeerkuchen nach Donna Leon´s Commissario Brunetti – Venedig ruft !

Zur Vorbereitung auf unsere Tage in Venedig haben wir uns das Lesen der Reiseführer mit diesem Erdbeerkuchen versüßt – ich kann nur sagen Commissario Brunetti hat einen guten Geschmack.

written by Natali Borsi 3. Juni 2014

Erdbeerkuchen aus Venedig – ein besonderes Rezept von einem berühmten Kommissar

Während ich dies hier schreibe sind meine Gedanken schon ganz woanders. Warum? Weil wir uns anlässlich eines Familienfestes ein paar Tage in den Zauber von Venedig begeben werden, eine Stadt über die Claude Monet sagte: „Venedig sei zu schön, um gemalt zu werden“. Ich werde daher Venedig nicht malen, sondern fotografieren und für alle daheim gebliebenen gibt es diesen Kuchen nach Art von Comissario Brunetti. Bei Venedig denken viele nicht nur an Gondeln und die Rialto Brücke und den Markus Dom, nein viele denken an Donna Leon´s Krimi Helden Comissario Brunetti. Es gibt Reiseführer, die auf seinen Spuren wandeln und sogar Kochbücher, die Brunetti´s Lieblingsspeisen nachkochen.Erdbeerkuchen Commissario Brunetti

Das Rezept stammt aus dem Buch „Bei den Brunetti´s zu Gast“ – hier finden sich auch viele andere typisch venezianische Gerichte.

Ich habe diesen Erdbeerkuchen (mit etwas weniger Zucker) auch nachgebacken, weil ich noch nie mit Erdbeeren gebacken habe – das war neu für mich und ich bin sehr begeistert. Probiert selbst – und träumt beim Backen ein bisschen von Bella Italia 😉

Und passt auf die Diebe auf !!! Die Erdbeere auf dem Foto des Kuchens oben war sofort geklaut und keiner will es gewesen sein  … ich glaube, ich sollte Commissario Brunetti rufen!

Hier der Beweis – Sekunden später – Erdbeere weg ;-((

Erdbeerkuchen nach Commissario Brunetti

Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Löffelbiskuit, 200 g - fein zerbröselt
  • Erdbeeren, 800 - 1000 g - gewaschen und geviertelt - einige zur Deko behalten!
  • Eier, 6
  • Zucker, braun, 200 g
  • Butter & Mehl für die Form
  • Sahne, 250 ml geschlagen

Instructions

  • Erdbeeren  waschen, trockentupfen, kleinschneiden
  • Die Eier trennen. Die Eiweiße zu einem festen Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren.
  • Löffelbiskuits zerstossen und zu der Ei-Zucker-Masse geben. Sorgfältig umrühren, damit eine homogene Masse entsteht, dann erst die Erdbeeren hinzufügen.
  • Jetzt den Eischnee nach und nach vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Springform oder eine gebutterte Tarte Form  (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C mindestens 60 Minuten backen.

Die Sahne steif schlagen und mit den übrigen Erdbeeren dazu servieren. Und aufpassen - der Kuchen ist ganz schnell weggegessen. Super leicht und auch schon lauwarm ein Genuss.

Ich kann mir vorstellen, man kann anstelle der Erdbeeren auch anderes Obst, z.B. Rhabarber, Aprikosen, Äpfel , Kirschen, Birnen … verwenden. Ich werde es ausprobieren und berichten 😉

Achtung – Attenzione – Achtung – Erdbeerkuchendiebe!

Der Kuchen war blitzschnell aufgegessen – der Erdbeerdieb wurde bis jetzt nicht gefasst und den Puderzucker, der sich fototechnisch sicher ganz gut gemacht hätte, hatte ich vergessen.

ERdbeerkuchen Commissario Brunetti 
Erdbeerkuchen Commissario Brunetti 

Viel Vergnügen beim Nachbacken und wer Donna Leon´s Commissario Brunetti noch nicht kennt, sollte seinen ersten Fall Lesen und dabei ganz viel Kuchen essen!

Donna Leon: Venezianisches Finale – das wird meine Lektüre in Venedig sein 😉

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment