Charlotka – so einfach geht Apfel-Kuchen backen … auf russisch!

Dieser Lieblingskuchen der Künstlerin Nargis Rakhmanova besticht durch die Kunst der Einfachheit – Rühren – Backen – Geniessen! Neugierig?

written by Natali Borsi 26. Mai 2015

Apfelkuchen schmeckt immer wunderbar – dieses Rezept zeigt wie man in Russland am Liebsten Apfelkuchen isst

Charlotka - russischer Apfelkuchen

Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Eier
  • Mehl (glutenfrei wer mag), 250 ml
  • Zucker, 250 ml
  • Backpulver, 1 TL
  • Belag Obst je nach Saison z.B.:, separator
  • Äpfel, 5 grosse geschält und geschnitten
  • Zitrone, Saft über geschnittene Äpfel geben

Instructions

Das Obst - z.B. Äpfel - vorbereiten. Äpfel schälen und schneiden und Zitronensaft darüber geben. In eine gefetteten Kuchenform geben. Jetzt den Teig zubereiten:

  • Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen - dabei zunächst die Eier schlagen und den Zucker langsam einriegeln lassen bis der Teig Blasen schlägt.
  • Backpulver und Mehl ebenfalls langsam dazugeben und solange mimt dem Rührbesen schlagen bis ein flüssiger glatter  Teig entsteht.

Den Teig über das Obst geben und bei Ober/Unter Hitze je nach Backofen ca. 30-40 Minuten bei 180 Grad backen.

 

Mehr von und über Nargis auf meiner Küchenhockerreportage – lest hier weiter:

KOCHEN IST KUNST UND WENN EINE KÜNSTLERIN KOCHT, DANN ERST RECHT – DER KÜCHENHOCKER ZU GAST BEI DER KÜNSTLERIN NARGIS RAKHMANOVA!

Nargis Rakhmanova Art

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment