Tafelspitz mit Apfelkren oder …

… lieber Meal Prep mit Tafelspitz » einmal Kochen und kulinarische Vielfalt genießen!

written by Natali Borsi 9. Juni 2017

Tafelspitz, ich liebe Dich!

Wenn ich gar nicht weiß, was ich kochen könnte die nächsten Tage, dann finde ich mich oft an der Fleischtheke meines Metzgers des Vertrauens wieder und kaufe

ein grosses Stück Tafelspitz.

Danach gehe ich beim Gemüsehändler vorbei und kaufe

  • eine Sellerieknolle,
  • eine Lauchstange,
  • Möhren,
  • Zwiebeln,
  • Blattsalat,
  • frischen Meerrettich,
  • Äpfel,
  • kleine Kartoffeln,
  • Petersilie und Schnittlauch.

Dann denke ich nach, ob ich noch ausreichend

  • Eier,
  • Cornichons,
  • Senf daheim habe.

Im Zweifel landen diese Dinge auch im Einkaufswagen. Neuerdings überprüfe ich auch meinen Vorrat an Graupen, Speck, Dashi, Mais und Ramen Nudeln im Gedächtnis.

Ja, man kann viel aus so einer Tafelspitzbrühe zaubern!

So ausgestattet bin ich froh, denn ich kann mir sicher sein für  mindestens drei Tage wunderbares Essen auf den Tisch und strahlende Gesichter um den Tisch herum zu haben.

Tafelspitz zubereiten ist so einfach

Daheim hole ich meinen größten Topf vom Küchenschrank, setze eine Gemüse-Brühe an, wasche das Fleisch und putze Sellerie, Möhren und Lauch und freue mich auf kulinarischen vielfältigen Genuss ohne viel Kocharbeit.

Jetzt nur noch köcheln lassen und überlegen, worauf habe ich am meisten Lust die nächsten Tage?

Meistens gibt es den Tafelspitz am ersten Abend ganz klassisch serviert mit etwas Apfelkren und Bouillonkartoffeln. Noch am Abend verarbeite ich dann in der Regel die andere Hälfte des Tafelspitz zu einem Salat für den nächsten Tag.  Nicht irgendeinen Salat, sondern unseren himmlischen Rindfleischsalat nach altem Familienrezept. Der Fleischsalat meiner Kindheit und der meiner Kinder und wer weiß vielleicht auch der nächsten Generationen.

Den Rest der Suppe stelle ich kalt, sie ist ein kostbares Gut, dass in den nächsten Tagen entweder für

  • eine Flädle-Suppe, (dafür ganz dünne Pfannkuchen backen und in Streifen schneiden – je dünner desto besser!)
  • eine Griesknödel-Suppe, (dafür Griessknödel nach dem Rezept der Gnocchi alla Romana herstellen),
  • eine Bündner Gerstensuppe oder
  • eine japanische Ramen Suppe verwendet werden wird.

Wenn ich ein 2,5 großes Stück Tafelspitz zubereite, dann reicht die Suppe für zwei verschiedene Suppeninterpretationen an den nächsten beiden Tagen. Mein schwäbischer Kartoffelsalat freut sich ebenfalls, wenn er damit angemacht wird.

Tafelspitz zubereiten » einfaches Rezept, viel Geschmack!

Tafelspitz mit Apfelkren

Serves: 6 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Tafelspitz, 1 - 1,5 kg - ich nehme gerne 2,5 Kilo Tafelspitz und mache am Tag darauf Rindfleischsalat
  • einige Markknochen, optional
  • Sehr gute Instant-Gemüsebrühe z.B. von Genovis (Reformhaus)
  • Möhren, 4 große oder mehr
  • Sellerieknolle, 1 mittelgroß
  • Zwiebeln, 2-3
  • 5 Pfefferkörner
  • Salz, nach Geschmack
  • für den Apfelkren:
  • säuerliche Äpfel
  • Meerretichwurzel oder/ und schwarzer Rettich, 10 cm frischen Meerretichwurzel oder eine kleine Knolle schwarzen Rettich
  • Zitronensaft frisch, nach Geschmack
  • Als Beilage: Kartoffeln, Kürbisgemüse, Blattsalat

Instructions

Bei einem vertrauenswürdigen Metzger ein schönes Stück Tafelspitz kaufen - am besten von einem ehemals sehr glücklichen Bio-Rind.

  • Den Tafelspitz mit Küchenkrepp trocknen. Die Fleischbrühe - eine wirklich gute nehmen ohne künstliche Geschmacksverstärker - aufkochen und das Fleischstück in die sprudelnd kochende Brühe legen. Die Hitze zurückschalten. Den Schaum, der sich bildet mit einer Schöpfkelle abnehmen und dann bei schwacher Hitze den Tafelspitz mit Deckel erstmal für ca. 2 Stunden vergessen und den Duft geniessen. Tafelspitz darf nicht kochen, sondern sollte im Idealfall nur sanft gar ziehen.
  • Tafelspitz ist ein sehr mageres Fleisch, das durch das sanfte Garen in Gemüse-Brühe kalorienarm zubereitet wird. Ich schneide das Fett vom Tafelspitz ab und gebe lieber einige Markknochen mit in die Brühe, damit die Brühe mehr Geschmack bekommt und dennoch fettarm bleibt. Aber wer lieber eine fettere Brühe möchte, der lässt das Fett dran. Beim Garen am Fleisch lassen. Wichtig für ein gutes Ergebnis ist abgehangenes Fleisch.
  • Etwa eine 1/2 Stunde vor Ende der Garzeit das Gemüse - Möhren, Selerieknolle und Zwiebel geputzt und grob zerkleinert - dazugeben, wenn es zum Tafelspitz mit Apfelkren serviert werden soll. Ich gebe oft auch das Gemüse von Beginn an dazu, wenn ich weiss ich will das Fleisch als Rindfleischsalat servieren ohne Gemüse. Dann wird die Brühe geschmacksintensiver.

In dieser Zeit den Apfelkren zubereiten.

  • Äpfel schälen und fein reiben und sofort Zitronensaft darüber geben, damit sie nicht braun anlaufen. Den Merrettich schälen und ebenfalls sehr fein reiben und mit dem Apfel vermischen. Ich hatte neulich keinen Meerrettich gefunden und habe stattdessen einen schwarzen Rettich genommen - das schmeckte auch ganz toll - etwas fruchtiger und weniger scharf. Wer mag, kann auch Beides kombinieren - das ist dann sicher perfekt. Ganz vorsichtig mit Salz abschmecken.

Das Fleisch quer zur Faser in schöne Scheiben schneiden.

Anrichten:

Entweder man serviert den Tafelspitz mit etwas Brühe und dem Gemüse, ergänzt z.B. mit Bouillonkartoffeln in tiefen Tellern und serviert dazu den Apfelkren, oder man serviert die Brühe separat als Vorspeise und den Tafelspitz mit Röstkartoffeln - wie im Hotel Sacher in Wien.

Ich serviere gerne einen Salat und Gemüse - z.B. das Kürbisgemüse "Herknerinnen Art" zum Fleisch. Köstlich schmeckt aber auch mein schwäbischer Kartoffelsalat als Beilage ergänzt mit einem Kopfsalat - eines meiner Lieblingsessen.

Tafelspitz mit Apfelkren

Ich verwende gerne diese Gemüsebrühe:

Cenovis - Klare Gemüsebrühe ohne Hefe Bio - 140g
Cenovis - Klare Gemüsebrühe ohne Hefe Bio - 140g
von Cenovis

Die Gemüsebrühwürfel von Cenovis und auch die lose Brühe im Glas benutze ich für viele meiner Gerichte. Eine sehr sanfte unaufdringliche und dennoch geschmackvolle Brühe, die vielen Speisen wie z.B. auch Risotto, einen köstlichen Umami - Grundgeschmack verleiht.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 9. Oktober 2021 um 3:53 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Meal Prep mit Tafelspitz

Durch das Tafelspitz-Kochen ergeben sich ganz leicht gleich mehrere Essen auf einmal. Das ist praktisch und zeitsparende Küche mit viel Genuß!

  • Tafelspitz klassisch – mit Apfelkren und Bouillonkartoffeln
  • kalter Tafelspitz als Gourmet-Sandwich
  • Tafelspitz als Rindfleischsalat. Ich koche gerne Tafelspitz nur um diesen Salat zuzubereiten und gleichzeitig gute Brühe für köstliche Suppen sozusagen gratis dazu zu bekommen.

  • Ramen-Suppe Japanisch mit Mais

Natürlich kann man die Suppen auch mit einer selbst gemachten Hühnerbrühe herstellen. Schmeckt auch himmlisch und das Hühnerfleisch kann ebenfalls sehr vielfältig weiterverarbeitet werden. Das Prinzip ist das Gleiche: Einmal kochen und mehrere Tage verschiedene Gerichte genießen ohne viel Aufwand.

Aber was ist ein Tafelspitz eigentlich?

Das Gericht „Tafelspitz“ ist ein Klassiker aus der Wiener Küche. Ihr habt Lust auf Wien? Einige Tipps findet ihr in meiner Wiener Reisereportage: Ein Wochenende in Wien. 

Es ist benannt nach dem gleichnamigen Stück Fleisch im Rind. Der Tafelspitz ist ein Teilstück der Rinderhüfte am Ende der Hüfte zum Schwanzstück hin. Es gibt sowohl Rinder- als auch Kalbstafelspitz.

 

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment