Kürbiscremesuppe mit raffinierter Ingwerschärfe und fruchtigem Apfel ist …

… eine raffinierte besondere Geschmackskombination. Eine besonderes Kürbissuppen Rezept!

written by Natali Borsi 10. Dezember 2016

Kürbis mit Ingwer und Apfel – tolle Geschmackskombination

Sobald es Herbst wird, werden überall Kürbissuppen serviert. Das kann manchmal schon etwas penetrant anmuten, als ob es im Winter kein anderes Gemüse gäbe. Dazu kommt, dass ich nur selten bei den üblichen Kürbissuppen ins Schwärmen gerate.

Eine meiner absoluten Lieblings-Kürbissuppen ist mehr ein Brei und punktet mit Mascarpone und Parmesan. Seit kurzem habe ich ein weiteres Rezept für eine Kürbissuppe engdeckt, das ich für sehr gelungen und besonders empfinde. Hier besticht die Kombination von sehr viel frischem Ingwer und säuerlichem Apfel. Diese machen die cremige Suppe gleichzeitig angenehm scharf und süß zugleich. Die Zugabe des geriebenen Apfels kurz vor dem Servieren und etwas geschlagener Sahne veredeln diese Suppe zu einer wunderbaren Vorspeise für festliche Essenanlässe, wie z.B. Weihnachten.

Da wundert es nicht, dass ich das Rezept für diese Suppe aus einem sehr festlichen Kochbuch entnommen habe mit dem schönen Titel:

Wintertraum & Weihnachtszeit.

Die Weihnachtszeit ist ja leider nur kurz – aber sich den Winter traumhaft gestalten, dafür bietet dieses Buch viele wunderschöne Rezepte und Dekorationsideen. Ich werde mir den Winter dank dieses Buches sehr gemütlich machen – egal ob es regnet oder hoffentlich viel schneit!

 

Eine Kürbissuppe für kalte Tage und für festliche Tage.

Das Buch liegt schon eine Weile in meiner Küche und wenn auch das Wetter und die viele Arbeit es bisher noch nicht geschafft haben, mich in weihnachtliche Stimmung zu versetzen, so hat es dieses Buch immer wieder für einige schöne Momente geschafft. Unter anderem habe ich daraus einen winterlichen Nachtisch mit Äpfeln, der ab jetzt mein Nachtisch Repertoire bereichert. Das perfekte Weihnachtsmenü könnte somit für mich wie folgt aussehen:

Eins steht fest, bei uns gibt es diese Suppe ganz sicher an den Weihnachtstagen. Und hier das Rezept:

Kürbissuppe mit Ingwer & Apfel

Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Möhren, 200 g
  • Kürbis - Muskat- oder Butternutkürbis, 400 g
  • Ingwer frisch, 40 g
  • Zwiebel, 1
  • Apfel
  • Zitrone, Saft einer
  • Butter, 2 EL
  • Gemüsebrühe, 800 ml
  • Sahne, 150 g
  • Muskat, frisch gerieben nach Geschmack
  • Curry, 1 TL
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack
  • Petersilienblätter, zum Garnieren

Instructions

Etwas Vorarbeit braucht es, aber der Rest geht ganz schnell - Versprochen 😉 

  • Karotten, Kürbis, Zwiebel und Ingwer schälen
  • Alles grob würfeln
  • 2 der 3 Apfel schälen, vierteln und entkernen und dann ebenfalls würfeln und mit etwas Zitronensaft mischen

Und jetzt ab in den Topf:

  • Butter in einem großen Topf zerlassen und die Zwiebeln darin glasig schützen
  • Kürbis und Karotten dazugeben und auch anschwitzen
  • Brühe dazugeben
  • Apfelwürfel dazugeben und alles ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Vor dem Servieren:

  • Die Suppe pürieren und 100 g Sahne einrühren
  • Falls zu sämig noch etwas Brühe dazugeben und mit frisch geriebenem Muskat und Curry sowie Salz und Pfeffer abschmecken
  • Den übrigen Apfel waschen, vierteln, entkernen und raspeln und mit Zitronensaft mischen.
  • Die restliche Sahne steif schlagen

Servieren:

Die Suppe in Schälchen füllen und mit einem Klecks Sahne sowie etwas geraspelten Apfel und Petersilie garnieren und sofort servieren.

Die Suppe lässt sich sehr gut vorbereiten. Geschlagene Sahne und geraspelten Apfel aber erst vor dem Servieren herstellen.

 

 

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment