Ich liebe Salat aus Chinakohl – aber nur mit meinem speziellen Dressig!

Meine Lieblingssalatsauce. Neugierig? Passt auch perfekt zu Eisbergsalat.

written by Natali Borsi 5. Januar 2020

Knoblauch und Miracle Whip verschmelzen mit Apfelessig

Diese Salatsauce ist eine echte Familientradition, weil sie gerade die Salatsorten Chinakohl und Eisbergsalat zu echten Stars macht. Ich habe für diese Sauce schon sehr viele Komplimente bekommen – auch wenn sie recht unspektakulär klingt.

Allerdings schmeckt das Dressing nur dann so wie es muss, wenn Miracle Whip  (keine andere Mayonnaise) und auch nicht in der Balance Version sondern das Originale dafür verwendet wird. Ausserdem darf mein Lieblings – Kräutersalz der Firma Brecht nicht fehlen. Früher habe ich auch noch auf den Apfelessig von Schneekoppe bestanden, heute bin ich in diesem Aspekt zu Kompromissen bereit, solange es ein milder Apfelessig ist. Anderenfalls garantiere ich nicht für den Erfolg. Das ist selten bei mir so, aber in diesem Fall braucht die Salatsaucen genau diese Komponenten und dann garantiere ich für großen Erfolg! Und ich habe mit keiner der Firmen irgendwelche Werbeverträge – leider .

Mein liebstes Salatdressing speziell für Chinakohl und Eisbergsalat

Freunde, die versucht haben die Sauce mit anderen Zutaten nachzumachen, waren in der Regel enttäuscht. Beim Knoblauch sollte man nicht sparen und wirklich darauf achten, dass dieser ganz ganz frisch ist und kein bisschen muffelt!

Salatdressing mit Knoblauch und Miracle Whip zu Chinakohl oder Eisbergsalat

Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Öl - neutrale (z.B.Sonnenblumenöl), 4 EL
  • Apfelessig mild (max 5% Säure), 2 EL
  • Kräutersalz, 2 TL - Brecht Kräutersalz aus dem Reformhaus
  • Miracle Whip - kein Balance Variante sondern das Originale, 2 EL
  • (keine andere Mayonnaise!)
  • Knoblauch ganz frisch, 1-3 Zehen gepresst, nach Geschmack auch mal 4 Zehen

Instructions

Chinakohl in sehr dünne Scheiben schneiden - waschen und mit einer Salatschleuder trocken schleudern.

Beste Salatschleuder kaufen

Den Knoblauch schälen und mit einer feinen Knoblauchpressse pressen.

Chinakohl Knoblauch

Alle Zutaten zu einem cremigen Dressing verrühren.

Salatdressing Chinakohl

Den Salat mit dem Dressing gut vermengen und wer möchte mit etwas Petersilie, Radieschen oder kleingeschnittenen Möhren servieren

Chinakohl Salat

Dieser Salat schmeckt hervorragend als Beilage oder mit frischem Baguette als Vorspeise.

Brecht Kräutersalz – mein Lieblingssalz nicht nur für Salatdressings

Dieses Salz verwendet ich seit 30 Jahren. Anders gesagt, ich bin damit aufgewachsen und liebe es. Es reist meistens sogar mit mir. Wer es ausprobieren möchte, kann Gewürze von Brecht (ich verwende alle Gewürze der Brechmühle sehr gerne) im Reformhaus oder online kaufen:

Brecht Kräutersalz classic, 500 g
Brecht Kräutersalz classic, 500 g*
von BRECHT

Mit dem besonderen Geschmack dieses Salzes bin ich aufgewachsen. Ich nehme es sogar auf jede Reise in ein Ferienhaus, egal wo auf der Welt, mit. Was soll ich sagen? Vielleicht der Grund, warum es bei mir oft sehr gut schmeckt?

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 26. Januar 2021 um 19:23 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Salatschleuder von Vorteil – egal welches Salatdressing

Um Salat sanft und gründlich zu waschen, verwende ich immer meine Salatschleuder. Ich finde ja eine Salatschleuder gehört in jede Küche und habe deshalb einen Artikel zum Thema Salatschleuder verfasst!

Jedes Dressing kann seinen vollen Geschmack nur dann entfalten, wenn der Salat trocken ist und nicht Restnässe das Dressing verwässert.

Bei fehlender Salatschleuder hilft die alte Methode meiner Mutter: Salat in ein frisches Küchenhandtuch einwickeln und vor der Haustür im Kreis schleudern. Achtung: das Umfeld wird nass. Als Kind war das mein Schönstes – unsere Nachbarn bestätigte es in dem Glauben, dass Schwaben in Bremen nichts zu suchen haben.

Chinakohl

Ein Schluck Chinakohl gefällig ?

Chinakohl ist eine asiatische Kohlsorte, die man auch hier ganzjährig bekommt. Ich liebe ihn als Salat, gerne auch kombiniert mit etwas Obst. Apfel oder Mandarinen passen sehr gut im Geschmack.

Ausserdem kann Chinakohl auch als Gemüse für Wokgerichte oder allgemein schnelle Pfannengerichte verwendet werden.

Wer Chinakohl nicht essen möchte verwendet ihn in einem grünen Smoothie oder macht sich einen Fotospass mit dem asiatischen Kohl – Foodfotografie mal anders gedacht ….

Lust auf einen Schluck Chinakohl?

Chinakohl

Chinakohl

Diesen Salat gibt es bei mir immer zu unserem Jahresanfangs Käsefondue Essen. Tolle Kombination.

 

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

2 comments

Sebastian Solter 22. November 2020 - 19:38

Liebe Natali,
bist Du Journalistin? Du kannst etwa sehr gut und farbig ausdrücken.
Für Deinen Chinakohlsalat habe ich mir die speziellen Zutaten besorgt und gleich nachgemacht. (Allerdings schneide ich am Anfang des Chinakohls die harten, weißen Blattherzen je Blatt dreieckig heraus, und nehme sie erst, wenn sie weicher werden). Bei dem Salat wollten meine Gäste gleich wissen, wie ich den gemacht habe.
Vielen Dank, dass Du Deine Kochgeheimnisse mit uns teilst.
Mit freundlichen Grüßen
Sebastian

Reply
Natali Borsi 24. November 2020 - 16:39

Lieber Sebastian, ja ich habe früher auch mal im Journalismus gearbeitet und mein Vater ist Filmemacher und Journalist gewesen. Gerne verrate ich meine Kochgeheimnoisse an Menschen, die gerne kochen und so nett kommentieren 😉 LG Natali

Reply

Leave a Comment