Blätterteig-Tartes oder Mini-Galettes – klein, fein und sehr französisch

Man braucht für diese kleinen Tartes wirklich nicht viel – nur ein bisschen Geduld für Feinarbeit. Neugierig?

written by Natali Borsi 16. Oktober 2014

Süße kleine Sünden – französische Mini Galettes aus Blätterteig

Ich bin nicht so der geduldige Typ. Böse Zungen sagen ich sei die Ungeduld in Person…. Ich schweige dazu lieber mal. Zumindest für diese Mini-Galettes fehlt mir die Geduld. Warum? Weil mein Sohn das viel besser kann und man soll auch mal arbeiten delegieren. Während ich wahrscheinlich irgendwelche Vierecke schnell ausschneiden würde, sitzt er mit Messer und Lineal über dem ausgerollten Blätterteig und das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Mini-Galettes, Tartes, Kochenkunstundketchup

Ich glaube, bei mir hätten die Galettes sicher nicht alle die gleiche Form gehabt – aber dem Geschmack tut ein bisschen Formlosigkeit oft keinen Abbruch. Also auch die Ungeduldigen sollten sich nicht abschrecken lassen, denn das Rezept an sich, ist super einfach und effektvoll.

Tartes mit Apfel und Mango - Mini-Galettes

Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • für 20 Stück, separator
  • Blätterteig (TK oder Rolle), 200 g
  • Mangoscheiben aus der Dose oder, 200 g
  • Äpfel in dünnen Scheiben, 1-2
  • Aprikosenmarmelade, 2 EL
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Instructions

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

  • Den Blätterteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen - wir haben fertigen Blätterteig in der Rolle aus der Kühltheke genommen. Diesen nun in Quadrate von etwas (oder genau ;-)) 5 x 5 cm schneiden. Nun mit einem scharfen Messer eine Dünne Linie einmal im Quadrat - ca. o,5 cm vom Rand entfernt einritzen, damit sich der Teig hier nachher anhebt. Mit einer Gabel die Mitte der Quadrate einstechen.

Mini-Galettes, Tartes, Kochenkunstundketchup

 

  • Die Quadrate nun auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Mango oder Apfel belegen. Oder auch anderen Früchten je nach Saison und Lust und Laune. Das Obst schön und dünn anordnen innerhalb der gezogenen Linie. Alles Mini-Galettes mit Puderzucker bestreuen und 10 Min. ca. backen.
  • In dieser Zeit die Marmelade bei schwacher Hitze mit etwas Wasser im Topf auflösen.

Mini-Galettes, Tartes, Kochenkunstundketchup

 

  • Die Galettes aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit der Aprikosenglasur bestreichen.

Bon Appetit! ... am Besten alle Galettes aufessen, denn sie schmecken frisch gemacht wirklich köstlich!

Mini-Galettes, Tartes, Kochenkunstundketchup

PS: wir hatten gleich die doppelte Menge gemacht - einmal mit Apfel und einmal mit Mango - waren ganz schnell aufgegessen!

Die Mini-Galettes haben wir zu einem wundervollen Brunch-Buffet serviert:

Brunch-Buffet, KochenkunstundketchupBrunch-Buffet, Kochenkunstundketchup

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment