Beluga – Linsensalat mit Fisch serviert …

… so genial einfach und köstlich!

written by Natali Borsi 22. Juli 2020

Linsensalat aus Beluga Linsen

Beluga Linsen sind meine Lieblingslinsen. Ich koche oft einfach Beluga Linsen am Anfang der Woche einfach ohne Plan vor und bewahre sie im Kühlschrank auf. Schnelle Hungerattacken können so gesund und kulinarisch wertvoll abgewehrt werden. In der Regel verarbeite ich die Linsen immer zu einem schnellen Salat.

Linsen und Fisch – tolle Kombination

Unser sehr gut kochender Freund Frank hat einen Seebarsch auf Beluga Linsensalat mit Tomatenchutney für uns gekocht. Ich war hingerissen von der Kombination und der Leichtigkeit des Gerichtes. Selbst mein Mann, kein Linsenliebhaber hat sich eine zweite Portion nicht nehmen lassen. Am nächsten Tag habe ich das Linsen-Fisch-Tomatenchutney Kunstwerk versucht sofort nachzukochen. Es ist mir gelungen auch ohne Rezept.

Warum ohne Rezept?

Weil Frank, wie ich,  ein sehr intuitiver Koch ist. Er kocht nur selten oder gar nicht nach Rezept und kann deshalb meist nur vage Angaben machen bezüglich Mengenangaben oder genauen Zutaten. Auf meine Frage, wie er denn sein köstliches Tomatenchutney macht, bekam ich ein Foto der Zutaten.

Aber ganz ehrlich, das reicht auch meist aus. Ich habe dennoch versucht aus seinen vagen Angaben und meinem Nachgekochten ein Rezept zu kreieren. Einfach, weil ich sonst diese tolle Kombination auch wieder vergesse und man natürlich nur nachkochen kann, was man schonmal gegessen hat.

Interpretationen dieses vagen Rezeptes sind erwünscht und erlaubt. Das Gericht funktioniert bestimmt, denn die Kombination von Belugalinsen und Fischfilet mit Tomatenchutney ist perfekt!

Fischfilet auf Beluga-Linsensalat mit Tomatenchutney und Schmand

Fischfilet auf Beluga Linsensalat mit Tomatenchutney

Serves: 4 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Für den Salat:
  • Beluga Linsen gekocht ohne Salz mit Lorbeerblatt - al dente
  • Balsamico Bianco
  • Lorbeerblätter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zimt
  • Staudensellerie (optional ganz klein geschnitten)
  • Feta-Käse (optional)
  • Für den Fisch:
  • Fischfilet, z.B. Seelachs, Kabeljau, Seewolf ...
  • pro Person 150-200 g
  • Ingwer frisch, großes Stück geschält und in Scheiben
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Noilly Prat oder anderer Wermut
  • Für das Tomatenchutney:
  • Tomaten
  • Chiliflocken
  • Zwiebel
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Balsamico Essig
  • Zucker
  • Zum Servieren:
  • frischer Dill oder Basilikum
  • Schmand

Instructions

Linsensalat

Die Linsen nach Packungsbeilage al dente kochen. Ich gebe kein Salz dazu, dafür immer 2 Lorbeerblätter. Ich koche immer eine ganze Packung Linsen ab - auch wenn man nicht gleich alle verbraucht.

Für den Salat die lauwarmen Linsen mit Salz, Zimt, gutem Olivenöl und sanften Balsamico Essig anmachen. Kurz ziehen lassen und dann abschmecken. Wer mag gibt ganz klein geschnittenen Staudensellerie, Zwiebeln (vielleicht vorher für 15 Minuten in Zucker mariniert) oder auch gerne etwas Schafskäse dazu.

Tomatenchutney

Kocht sich am leichtesten während die Linsen kochen. Dafür die Zwiebeln in Zucker und Öl anbraten. Tomaten dazugeben und alles einkochen lassen. Mit Balsamico, Salz, Zucker, Zitrone abschmecken. Das Chutney sollte fruchtig süß-sauer und unwiderstehlich aromatisch nach reifen Tomaten schmecken. Kann auch am Tag vorher zubereitet werden. So ein Chutney sollte man eigentlich genau wie gekochte Linsen immer im Kühlschrank haben.

Fisch zubereiten

Die gewaschenen Fischfiles trocken tupfen und in eine ofenfeste Form geben. Darüber Salz, Pfeffer, den Ingwer, Zitronensaft und etwas Noilly Prat geben. Im heißen Ofen je nach Fischfilet Sorte für ca. 20 Minuten garen.

Anrichten:

  • Linsensalat in einen tiefen Teller geben.
  • Darauf den Fisch anrichten.
  • Das Tomatenchutney lauwarm darauf verteilen und zum Schluss einen großen Klecks Schmand geben.
  • Mit Dill oder anderen frischen Kräutern dekorieren und servieren.

 

 

Was sind Beluga Linsen?

Belugalinsen werden auch Kaviarlinsen genannt, weil sie winzig klein und teilweise schwarz sind. Sie  zerfallen beim Kochen nicht und eignen sich mit ihrem fein-nusseigen Geschmack perfekt für Salate oder als Beilage. Ihr kräftige schwarze Farbe sieht sehr hübsch aus zu hellem Fisch und rotem Tomatenchutney.

Meine Kreation mit Kabeljaufilet – schnelle Gourmetküche

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (4 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

4 comments

schwarze Küche armatur 4. August 2020 - 7:20

I found something new on this website, some of my opinions agree with that, I just want to ask for one brief opinion or tips on the article or a few sentences above and I’m sure you are more skilled in making concise conclusions and concise for that.. Ich habe hier gute Beiträge gefunden. Ich liebe die Art, wie du schreibst. So perfekt!

Reply
Natali Borsi 17. August 2020 - 22:39

Danke.

Reply
Brigitte 29. März 2021 - 11:08

Liebe Natali, ich liebe dieses Rezept, die Kombination von Linsen, Fisch und Tomatenchutney ist genial!

Reply
Natali Borsi 2. April 2021 - 22:29

DANKE 😉 das freut mich sehr liebe Brigitte!

Reply

Leave a Comment