Omelett

Aber nicht irgend ein Omelett, sondern Kartoffel-Chip-Omelett – neugierig?

written by Natali Borsi 10. März 2022

Kartoffelchips » immer eine Sünde wert!

Ich habe immer ein paar gute Chips im Haus. Nicht um diese am Abend vor dem Fernseher vor mich hin zu futtern .

Nein, ich liebe Chips zum Aperitif mit ein paar Oliven dazu und vielleicht etwas aufgeschnittener Salami als Begleitung. Am liebsten serviert in meiner Küche zusammen mit lieben Freunden und wir kochen dabei gemeinsam.

Oft sind Chips für mich sozusagen die „Vorspeise“, denn ich finde Chips sind eigentlich kein Junk Food und total verkannt. Gute Chips sind eine kleine feine Delikatesse mit der richtigen Wein oder Sekt Begleitung.

Kochen mit Kartoffelchips?

Zugegeben, darauf  wäre ich nicht so einfach gekommen. Diese schnelle Küche, die knistert bei jedem Bissen und ein einfaches Omelett zu etwas ganz Besonderem zu machen, hat jemand anderes erfunden. Wer kommt auf solche Ideen?

Ein Sternekoch aus Paris!

Omelette aux chips et ciboulettes

Dieses Omelett steht auf der Speisekarte des Restaurant Lazare im Pariser Bahnhof Saint-Lazare. Hier kocht der Sternekoch Éric Frechon. Das Lazare ist eine moderne Brasserie, die wie viele Brasserien ein „semainier“, einen Turnus von sieben Gerichten anbietet, je eines an einem bestimmten Tag.

Das ist schlau, denn so kommen die Gäste gerne wieder, um die gesamte Gerichtesammlung komplett durchzuprobieren. An Sonntagen gibt es als Tagesgericht besagtes Kartoffel-Chips-Omelett. Keine Frage, es ist sehr beliebt im Lazare. Ich werde es unbedingt bei meinem nächsten Paris Besuch dort probieren.

La Cuisine de Paris

Gefunden habe ich das Rezept für das Kartoffel-Chips-Omelette in dem wunderbaren Kochbuch von Clotilde Dusoulier mit dem Titel:

La cuisine de Paris » Kulinarische Streifzüge durch die schönste Stadt der Welt

Eine ausführliche Rezension dieses Kochbuches und noch eines weiteren Paris Kochbuches findet sich HIER:

Frau Dusoulier schreibt zum Rezept:

Ich könnte mir vorstellen, dass ich dieses Gericht gar nicht so sehr anpreisen muss. (Ich hatte dich schon mit „Kartoffelchips“ überzeugt, nicht wahr?) Es ist eins der Rezepte, das leicht zu Hause nachgekocht werden kann und sich hervorragend dafür eignet, die ganz unten in der Tüte zerbröselten Chips zu genießen.

Mein Problem: Ich esse die Chipspackungen immer auf, aber dank dieses Rezeptes kaufe ich jetzt extra für Omelette aus Chips Kartoffelchips ein. Ich habe auch schon damit begonnen mit verschiedenen Chips zu experimentieren, denn je nach Geschmacksrichtung der Chips bekommt man ein anderes Omelett – Wahnsinn!

Blanche war auch ganz begeistert. Hört gerne rein in unserem Rot & Blond Cooking out loud Podcast zum Rezept:

Kartoffel-Chips-Omelett aus dem Restaurant Lazare Paris

Kartoffel-Chips-Omelett

Serves: 2 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Bio-Eier, 4 große (L)
  • Kartoffelchips gesalzen, 70 g
  • Schnittlauch, 3 EL frisch und fein geschnitten
  • Knoblauchflocken getrocknet, 1 TL
  • Butter oder Olivenöl, 1 EL
  • Blattsalat als Beilage mit französischer Bistro-Vinaigrette

Instructions

  • In einer mittelgroßen Schüssel die Eier mit einer Gabel verquirlen.
  • In einer zweiten Schuüssel die Kartoffelchips, die Schnittlauchröllchen und die Knoblauchflocken vermengen. Die Hälfte der Mischung zu den Eiern geben. Verrühren.
  • Eine mittelgroße Pfanne erhitzen mit der Butter. Sobald diese schäumt, die Eier hinzugeben. Die Eier für ca. 2 Minuten braten, dann die restliche Chipsmischung darüberstreuen.
  • Das Omelett noch maximal eine weitere Minute braten.

VORSICHT, Omeletts werden leicht zu trocken.Ich mag meines, wenn es noch etwas flüssig ist in der Mitte. Ein trockenes Omelett, selbst wenn Chips darin für Knusprigkeit sorgen, ist nicht gut.

  • Das Omelett in der Mitte falten und auf einen Teller gleiten lassen. Mit einem frischen grünen Salat sofort servieren, damit die Kartoffelchips nicht ihre Knickrigkeit verlieren.

Im Restaurant Lazare wird dazu ein grüner Salat mit einer französischen Bistro Vinaigrette serviert.

Das Rezept dafür gibt es hier: Bistro-Vinaigrette Salatsauce

Zu beachten:

  • Das Omelett wird mit etwas dicker Chips am besten und man kann mit verschiedenen Geschmacksrichtungen experimentieren.
  • Die Eier werden nicht gesalzen, da Kartoffelchips in der Regel sehr salzig sind. Sollten weniger salzige Chips verwendet werden, die Eier entsprechend würzen.
  • Für eine Person einfach die oben genannten Mengen halbieren 😉

Das Buch zum Rezept:

Französisches Kochbuch: La Cuisine de Paris
Französisches Kochbuch: La Cuisine de Paris*
von Christian Verlag GmbH

Eine kulinarische Reise durch die Küche Paris. Die 100 besten Rezepte von Gastronomen, Bäckern und der Foodbloggerin Clotilde Dusoulier. Wunderbare Streifzüge durch die schönste Stadt der Welt - ich liebe dieses Buch. Tolle Rezepte nicht nur der französischen Küche, den Paris liebt fremde Geschmacksrichtungen! Spannend!

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022 um 5:13 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Meine Buchrezension dazu gibt es hier: Paris – zwei Kochbücher 

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (8 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

Leave a Comment