Mandarinen Konfitüre aus dem Römertopf … echt jetzt?

Ja – denn Marmelade Kochen im Römertopf ist super einfach und schlicht genial. Neugierig auf ein besonderes Rezept und einen tollen Topf?

written by Natali Borsi 2. Februar 2019

Mandarinen Marmelade aus dem Römertopf

Im Schmortopf Konfitüre kochen ist einfach und praktisch. Nichts kocht über, nichts brennt an, der Backofen bleibt sauber. Dieser Topf ist die perfekte Einmach-Hilfe! Wer hätte das gedacht 😉

Ich liebe selbstgekochte Marmelade und seitdem ich diese Methode entdeckt habe noch viel mehr. Im Römertopf* Marmelade kochen ist genial einfach und schmackhaft. Die alten Römer waren einfach schlau.

Das einzige was Ihr braucht ist ein Römertopf oder anderen Ton-Schmortopf und ein Rezept.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 13. Juni 2021 um 4:56 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Dieses Rezept für Mandarinen-Marmelade kann natürlich genauso für Orangen-, Zitronen- oder Pampelmusen- Marmelade abgewandelt werden. Je nach Jahreszeit können Früchte ganz einfach in tolle Marmeladen verwandelt werden.

Mandarinen Zeit geht – Mandarinen Marmeladen Zeit kommt!

Mandarinen Konfitüre

Serves: 6 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Ingredients

  • Mandarinen können auch durch Orangen oder Zitronen ersetzt oder ergänzt werden!, separator
  • Bio-Mandarinen, 1 Kilo mit Schale gewogen
  • Zucker, 600 g: 400 g Zucker - 200 g Gelierzucker
  • Ingwer, daumengroßes Stück geschält und klein geschnitten
  • Weinbrand oder noch besser Cointreau (finde ich spannender), 1 Likörglas - optional nach Geschmack
  • Zitronensaft frisch, nach Geschmack

Instructions

Den Römertopf wässern - mindesten 10 Minuten Topf und Deckel.

  1. Die Mandarinen schälen und mit einem Blender oder Mixer vermengen.
  2. Die Hälfte der Schalen sehr gut und heiß abwaschen und dann in sehr feine Streifen schneiden.
  3. Den Ingwer schälen und ganz klein schneiden.
  4. Alle Zutaten
  • Mandarinen-Mus
  • Ingwer
  • Zucker
  • Weinbrand

in den gewässerten Römertopf geben und verrühren. Den Römertopf schließen und in den KALTEN Backofen geben. Den Backofen auf 180-200 Grad heizen.

Dort für ca. 2 Stunden die Konfitüre einkochen lassen.

Die noch heiße Konfitüre in ausgekochte Gläser geben. Mit einem Earl Grey Tee morgens zum Frühstück oder mit Scones zur Tea Time am Nachmittag am Nachmittag servieren und genießen.

Dieses Grundrezept für den Römertopf funktioniert auch mit vielen anderen Früchten. Ich würde allerdings eher weniger Zucker nehmen als im Originalrezept angegeben.

Durch das lange Kochen der Früchte im Römertopf ergibt sich ein wunderbares Geschmackserlebnis.

 

Mandarine ist ein Sammelbegriff für verschiedene Sorten. Für mich ist die Mandarine der Inbegriff von Weihnachten. Der Duft läutet die dunkle Jahreszeit ein und ab März bleiben die Mandarinen meist ungelesen zum Obstkorb liegen. Irgendwie ist ihre Zeit vorbei. Um so mehr liebe ich ab März Mandarinen Marmelade. Ich kaufe gerne im Februar nochmal viele Mandarinen und freue mich dann im Frühjahr über diese farbenfrohe und nach südlicher Sonne schmeckende Marmelade.

Bevor ich meinen Römertopf, den ich auch im Winter mehr als im Sommer benütze, etwas zur Seite räume, wird eingekocht. im Römertopf. Für mich ein Wundertopf, weil einfach alles immer gelingt.

Ein Wundertopf wird wiederentdeckt!

Ich koche erst seit einiger Zeit wieder vermehrt in diesem Topf und bin ganz selig ihn wiederentdeckt zu haben. Ich habe auch einen ausführlichen Testbericht zum Römertopf verfasst.

Dieses Rezept für Mandarinen Marmelade habe ich in dem Kochbuch zum Topf aus dem Jahr 1970 entdeckt. In diesem Buch gibt es ein eigenes Kapitel nur zu Marmeladen aus diesem Wundertopf. Ich habe mit diesem Rezept begonnen, aber werde mich noch weiter in die Marmeladen-Kochkunst mit dem Römertopf einarbeiten. Da ich Birnenmarmelade über alles liebe, wird mein nächstes Rezept die Preiselbeere-Birnen-Marmelade sein.

Aber dieses Rezept gehört auch schon zu meinen Lieblingsmarmeladen!

 

 

 * Bei den oben verlinkten Produkten handelt es sich um Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, falls Sie das Produkt kaufen. Für Sie als Käufer hat es keinen Einfluß auf den Preis, Sie zahlen dadurch nicht mehr! Mir ermöglicht es, die Kosten für diesen Blog, den ich mit großer Leidenschaft und viel Zeit betreibe etwas abzudecken. Auf meiner Seite finden sich nur solche Produkt Affiliate-Links, die ich selbst als empfehlenswert erachte.

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, dann freue ich mich sehr über eine positive Bewertung! Einfach jetzt ganz rechts auf “5 Sterne”klicken. Ganz lieben Dank!

uninteressant (bitte Feedback per Mail senden)schlechtmittelgutsehr gut, vielen Dank! (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren

2 comments

Lotte 14. Januar 2021 - 21:17

Hallo, bei welcher Temperatur wird die Marmelade gegart???

Reply
Natali Borsi 15. Januar 2021 - 12:23

Liebe Lotte, du gibst den gewässerten Topf in den kalten Ofen. Dann stellst du 180-200 Grad, je nach Temperament deines Backofens ein. Ich nehmen meist 200 Grad, weil mein Backofen nie die volle Hitze gibt. Herzlichst Natali

Reply

Schreibe einen Kommentar zu Natali Borsi Cancel Reply